Sinead erhält nach dem Tod ihres Sohnes Hilfe (Bild: Redferns/Twitter @OhSineady)

Sinead O'Connor wurde ins Krankenhaus eingeliefert, da sie nach seinem Tod im Alter von 17 Jahren weiterhin um ihren Sohn Shane trauert.

Shane nahm sich am Wochenende nach seinem Tod das Leben wurde aus einem Krankenhaus in Irland als vermisst gemeldet, wobei Sinead sagte, dass sie sich ohne ihren Sohn „verloren“ fühle.

Die Sängerin erzählte ihren Followern in den sozialen Medien, dass sie auf dem Weg ins Krankenhaus sei und Hilfe bekomme, während sie sich gleichzeitig entschuldigte nachdem er die Fans über Nacht auf Twitter beunruhigt hatte.

Der 55-Jährige schrieb: „Es tut mir leid. Das hätte ich nicht sagen sollen. Ich bin jetzt mit der Polizei auf dem Weg ins Krankenhaus. Es tut mir leid, dass ich alle verärgert habe.

„Ich bin verloren ohne mein Kind und ich hasse mich selbst. Das Krankenhaus wird eine Weile helfen…'

Ihr Tweet kam, nachdem sie eine Flut von Nachrichten gepostet hatte, in denen sie behauptete, dass sie es nicht verdient zu leben, und sich selbst die Schuld am Tod ihres Sohnes gab.

Letztes Wochenende gab Sinead – die 2018 ihren Namen in Shuhada‘ Davitt änderte – Shanes Tod auf Twitter bekannt und schrieb: „Mein wunderschöner Sohn, Nevi‘im Nesta Ali Shane O‘Connor, das Licht meines Lebens, hat beschlossen, seines zu beenden irdischen Kampf heute und ist jetzt bei Gott. Möge er in Frieden ruhen und möge niemand seinem Beispiel folgen. Mein Baby. Ich liebe dich so sehr. Bitte haben Sie Frieden.'

Grieving Sinead O’Connor hospitalized days after death of 17-year-old son

Sinead ist ohne Shane „verloren“ (Bild: Twitter)

In einer Reihe von jetzt gelöschten Tweets schimpfte die trauernde Mutter zuvor über die Gesundheitsdienste, nachdem sie behauptet hatte, ihr Sohn habe das Krankenhaus verlassen, während er „auf Selbstmordwache“ stand, wobei die Garda Síochána am 6. Januar einen Aufruf zur Information über seinen Aufenthaltsort einreichte. p>

Sowohl der irische Gesundheitsdienst HSE als auch die Kinder- und Familienagentur Tusla wurden vom Chartstürmer „Nothing Compares 2 U“ kritisiert, wobei Sinead behauptete, es gebe eine „Weigerung, Verantwortung zu übernehmen“ und dass sie „noch keinen Kontakt von Tusla oder erhalten habe“. ihren Vertretern 26 Stunden nach dem Tod ihres Sohnes, den sie als „inakzeptabel“ brandmarkte.

Sie schrieb auch in einem späteren Beitrag: „Möge Gott dem irischen Staat vergeben, denn das werde ich nie tun. '

Am 8. Januar bestätigte Gardaí gegenüber The Irish Examiner, dass die Suche nach Shane nach der Entdeckung einer Leiche in Bray, County Wicklow, eingestellt wurde.

„An Garda Síochána möchte den Medien und der Öffentlichkeit für ihre Unterstützung in dieser Angelegenheit danken. Es sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich und es sind derzeit keine weiteren Informationen verfügbar“, sagte ein Sprecher.

Sinead entschuldigte sich später für ihre vorherigen Kommentare und twitterte am Montagabend, dass es ihr „leid tut, Tusla verärgert zu haben“, und zog jede Anschuldigung zurück, dass sein Tod die Schuld des Dienstes sei.

Sie schrieb: „Okay, ich werde hier das Richtige tun und mich für mein Auspeitschen entschuldigen. Tusla arbeitet mit sehr begrenzten Ressourcen. Sie liebten Shane. Sie sind mit gebrochenem Herzen. Sie sind Menschen.

„Es tut mir leid, dass ich sie verärgert habe.“

„Wir sind ein Dritte-Welt-Land. Es ist nicht ihre Schuld“, fügte sie hinzu.

In einem späteren Tweet fuhr der Darsteller fort: „Das Problem ist … wir sind ein Dritte-Welt-Land. Wir haben 12 Betten in spezieller Betreuung für suizidgefährdete Teenager. Und keine Ressourcen, um diejenigen zu retten, die das Leben nicht bewältigen können. 128 Intensivbetten im ganzen Land.

‘Tusla hat ihr Bestes gegeben. Das haben wir alle getan: und es tut mir zutiefst leid, jemandem die Schuld gegeben zu haben.'

Am Montag wurde von der Irish Times berichtet, dass Shanes Tod zur Untersuchung an das National Review Panel verwiesen wird.< /p>

Das NRP wurde 2010 gegründet, um schwerwiegende Vorfälle zu untersuchen, darunter Todesfälle von Jugendlichen und Kindern in Obhut oder von Kinderschutzdiensten bekannt.

Sinead erklärte weiter, dass nur an Shanes Beerdigung teilgenommen werde von sich selbst und seinem Vater, dem irischen Folkmusiker Donal Lunny, gemäß „dem Wunsch, den Shane in seinen Abschiedsbriefen zum Ausdruck gebracht hat“.

Der Star hatte Donal zuvor ihr Beileid ausgesprochen und eine herzliche Botschaft übermittelt ihm am Sonntag.

In einem Tweet würdigte Sinead Donals Bemühungen, ihren Sohn zu unterstützen, und schrieb: „Du hast auch dein Bestes gegeben, Donal. Und Shane hat dich verehrt. Und ich werde mich immer daran erinnern, wie süß du zu ihm warst.

„Du warst ein liebenswerter Vater. Ihr Verlust tut mir so leid.“

Shane war Sineads einziges Kind mit Donal, aber sie ist auch Mutter von drei weiteren Kindern; Sohn Jake, 34, mit ihrem ersten Ehemann John Reynolds, Tochter Roisin, 25, mit Ex-Freund John Waters und Sohn Yeshua, 15, mit Frank Bonadio.

Benötigen Sie Unterstützung? Kontaktieren Sie die Samariter

Für emotionale Unterstützung können Sie die 24-Stunden-Hotline der Samariter unter 116 123 anrufen, eine E-Mail an jo@samaritans.org senden, persönlich eine Samariter-Zweigstelle besuchen oder zur Samariter-Website.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21