Die Premier League verschiebt weiterhin Spiele aufgrund des Todes von Queen

Die Premier League verschiebt weiterhin Spiele aufgrund des Todes der Königin

Die Spiele wurden aufgrund der Organisation von Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Beerdigung von Elizabeth II verschoben.

Der unerwartete Tod der britischen Königin Elizabeth II. bewirkt weiterhin erhebliche Veränderungen im Sportleben des Landes.

Die englische Premier League gab die Verschiebung von drei weiteren Meisterschaftsspielen bekannt, die ausgetragen werden sollten an diesem Wochenende.

Diese Entscheidung wurde aufgrund der Organisation von Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Beerdigung der königlichen Person getroffen.

Daher können die Zuschauer zu der zuvor festgelegten Zeit nicht Sehen Sie sich das Spiel Brighton-Crystal Palace an, das für Samstag, den 17. September geplant ist, und die Kämpfe zwischen Chelsea – Liverpool und Manchester United – Leeds, die am Sonntag, dem 18. September, ausgetragen werden sollten. Laut der offiziellen Website der Premier League wurden alle diese Spiele auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die verbleibenden sieben Spiele der achten Runde der englischen Meisterschaft sollten wie geplant vom 16. bis 18. September stattfinden.< /p>

Erinnern Sie sich daran, dass früher bekannt wurde, dass aufgrund des Todes von Elizabeth II. auch das Europa-League-Spiel zwischen Arsenal und PSV verschoben wurde.

Neuigkeiten von Telegram. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.