Der Weltraumfelsen passiert routinemäßig alle 732 Tage die Erde, während er die Sonne umkreist (Bild: Nasa)

Die Nasa hat vor einem riesigen Asteroiden gewarnt, der auf die Erde zurast und sich an diesem Wochenende 'eng annähern' wird.

Laut Nasa Center for Near-Earth Object Studies wird der Asteroid – bekannt als 2008 TZ3 – die Erde am Sonntag gegen 6:37 Uhr GMT passieren.

Dieses Weltraumgestein passiert routinemäßig alle 732 die Erde Tage, während er die Sonne umkreist.

Der Asteroid ist etwa 490 m breit und hat einen Durchmesser von ungefähr 0,219 km bis 0,490 km, was bedeutet, dass er problemlos in zwei Fußballfelder passt.

Der Asteroid wird der Erde voraussichtlich 5.740.000 km am nächsten kommen.

Das ist mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond, die etwa 385.000 km beträgt – also werden wir wahrscheinlich in Ordnung sein.

Aber Wissenschaftler haben das Weltraumgestein aufgrund dessen als “potenziell gefährlich” eingestuft seiner Größe – da ein so großer Asteroid verheerende Schäden anrichten könnte, wenn er die Erde trifft.

Was ist ein „potenziell gefährlicher“ Asteroid?

Die NASA definiert potenziell gefährliche Asteroiden (PHAs) basierend auf Parametern, die das Potenzial des Asteroiden messen, sich der Erde bedrohlich nahe zu nähern.

Alle Asteroiden, die sich innerhalb von 7479894 km der Erde nähern, gelten als PHAs.

Zum Vergleich: Der Meteor, der die Dinosaurier auslöschte, war etwa 10 km bis 15 km breit.

In 1908 stürzte ein weiterer Asteroid mit einem Durchmesser von etwa 100 bis 200 Metern in Ostsibirien ein und machte ganze Wälder platt.

Dies ist nicht das erste Mal, dass ein gigantischer Asteroid unserem Planeten nahe kommt.

Im Februar ein viermal so großer Asteroid die Scherbe kreuzte die Wege mit der Erde – aber zum Glück ist nichts Schreckliches passiert.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21