Die Gruppe wurde 1958 in Paysandú, Uruguay, gegründet. Anfangs nannten sie sich “Blue Kings” und übernahmen einen vom Rock beeinflussten Musikstil & Rolle der Zeit (Elvis Presley, Chuck Berry, Bill Halley usw.).

Der Name “Los Iracundos” stammten aus der Hand von Leo Banéz, als sie dem Label RCA Victor beitraten. Dort änderten sie ihren Rockstil in einen melodischeren und romantischeren Stil, der für die Bewegung bekannt ist, die als “International Melodic” bekannt ist.

Los Iracundos wurde zu einer der beliebtesten Gruppen in Uruguay und Lateinamerika und entwickelte ständige Tourneen und Aufnahmen auf dem ganzen Kontinent. Die von ihrem Sänger Eduardo Franco geschriebenen Lieder prägten die Persönlichkeit der Gruppe.

Seit diesem Wochenende findet eine Hommage an Los Iracundos statt, nach dem 60. Jahrestag der ersten Show der Band im Florencio Sánchez Theater. Die Absicht ist “denjenigen Tribut zu zollen, die den Namen Paysandú in die Welt gesetzt haben”, wie von der Gemeinde Paysandú angegeben.

Der 10. Oktober ist ein wichtiges Datum, da seit der Uraufführung von Los Iracundos im Florencio Sánchez (damals hießen sie Blaue Könige) sechs Jahrzehnte vergangen sind, so dass es aufgrund dieses Datums von der Intendanz beschlossen wurde &#8220 ;Erinnern und präsentieren Sie den kulturellen Wert” generiert von dieser Band, die in Zeiten, als es noch keine sozialen Netzwerke gab und die Kommunikation nicht so war, wie sie heute ist, Grenzen überschritt.

Gestern wurden im Sanducero Center nachmittags und nachts Lieder der Band gehört. Außerdem wurde im Florencio Sánchez Theater eine Gedenktafel entdeckt, die an diese Show vor 60 Jahren erinnert. Dann wurde der Dokumentarfilm von Aldo Garay, “Un tal Eduardo”, über den Kult um Eduardo Franco, Sänger und Komponist der Band, gezeigt.

Ihrerseits heute ab 19 und per Streaming wird die Vorschau der Los Iracundos-Show zusammen mit der „José Debali“-Band ausgestrahlt, die um 20 beginnt. Die Gruppe hat die Anwesenheit des ursprünglichen Schlagzeugers Juanjo Velázquez, des einzigen aktiven Musikers, der vom Original übrig ist Band.

In der Fußgängerzone des 19. April wird es eine riesige Leinwand mit Sitzgelegenheiten geben, damit die Leute miterleben können, was im Theater passiert.

Aus dieser Liste von Kreationen des «Künstlers von heute» senden wir auf Radiomundo 1170 AM in die Luft:

  • 2 Tracks, heute Perspektivisch, zwischen 7:00 und 12:00 Uhr
  • 5 Tracks, heute Das Beste des Tages, ab 22 Uhr< /strong>
  • 1 Track, nächsten Samstag um The Conversatio n x 5, ab 18 h.
DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21