David sagte, es gibt einige intime Momente auch außerhalb der Kamera (Bild: Kanal 4)

The Love Trap-Star David Birtwistle hat uns erzählt, dass nicht alle intimen Momente auf dem Bildschirm gezeigt werden und Dinge “unvermeidlich” mit passieren Kameras sind nicht da, um sie einzufangen.

Die neueste Dating-Show von Channel 4 hat die Zuschauer mit ihrem etwas brutalen Konzept gefesselt, bei dem jede Woche ein anderes Mädchen buchstäblich durch eine Falltür geworfen wird von Singleton David.

Aber da die Funken bereits zu fliegen beginnen, als David versucht herauszufinden, welche Mädchen echt sind und welche nur Fallen auf der Suche nach dem Geldpreis sind, enthüllte er in einem exklusiven Interview mit Metro.co.uk einige Geheimnisse hinter den Kulissen.

David wurde bereits gesehen, wie er einigen der Teilnehmer nahe kam, und sagte uns, dass möglicherweise ein bisschen geknutscht wurde, außerhalb der Kamera.

Er teilte mit: „Ich habe den Rest der Show nicht gesehen – ich schaue sie mir mit allen anderen an – aber es wird unweigerlich Sachen geben, die es nicht [auf die Bildschirme] schaffen.

'Es mag Küsse geben, die nicht in die Show kommen, weil es vielleicht keine Kameras gab, als sie passierten…' neckte der Junggeselle.

Die Liebesfalle: David Birtwistle über Küsse außerhalb der Kamera und Joel Dommett-Fehler, den die Zuschauer nicht sehen werden

Bei The Love Trap (Bild: Kanal 4) heizten sich die Dinge vor den Augen der Zuschauer auf.

'Es wurden echte Verbindungen in diesem Prozess geknüpft, die echten haben die Gelegenheit genutzt und es könnte gegeben sein ein paar kleine Knutschereien und kleine Gespräche und Spaß, der hinter der Kamera geführt wurde', lachte David.

Einer der größten Momente der Show, der die Zuschauer zum Reden gebracht hat, ist das Hinzufügen der Falltüren .

Jede Woche müssen drei Mädchen aus dem Herrenhaus von The Love Trap eliminiert werden, wobei eines durch eine Falltür unten nach Hause geschickt wird.

Ein Clip aus der ersten Folge ging kürzlich nach Davids schockierter Reaktion viral zu dem Feature, von dem er sagte, es sei völlig real.

Die Liebesfalle: David Birtwistle küsst sich außerhalb der Kamera und Joel Dommett blunder Zuschauer haben gewonnen’ nicht zu sehen

Joel schien eine Menge Spaß daran zu haben, die Show zu moderieren (Bild: Gary Moyes/Channel 4)

David fügte hinzu: “Also gibt es offensichtlich einige Geheimnisse, die für Authentizität bewahrt werden müssen, oder?

'Wie, die Reaktion, die Sie für mich sehen, ist 100% echt. Ich wusste, dass es eine Dating-Show war, ich wusste, dass es eine Wendung geben würde, aber ich wusste nicht, was das sein würde.

Er fügte hinzu, dass neben der Tatsache, dass die Hälfte der Frauen nicht aus Geld und nicht aus Liebe in der Show war, die Falltüren die andere wichtige Wendung waren, von der er vorher nicht erzählt hatte.

Sogar Gastgeber Joel Dommett hat sich auf den Twist eingelassen, was zu einem etwas unglücklichen Garderoben-Missgeschick führte.

'Joel hatte ein kleines Spiel damit, als wir etwas filmten und am Ende zerriss er seine Hose, er fiel durch auf dem Boden und als wäre seine halbe Hose gerade zerfetzt!

'Er hatte kein Ersatzpaar – ich glaube, das war am letzten Drehtag – und er drehte schließlich den letzten Teil der Show mit einem massiven Riss hinten in seiner Hose…'

Die Liebesfalle geht heute Abend um 22:00 Uhr auf Kanal 4 weiter.  

Hast du eine Geschichte?

Wenn du Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder ein Bild haben, kontaktieren Sie das Unterhaltungsteam von Metro.co.uk per E-Mail an celebtips@ metro.co.uk, rufen Sie 020 3615 2145 an oder besuchen Sie unsere Seite „Submit Stuff“ – wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21