Die „homophoben“ und „rassistischen“ Kommentare von „Big Brother“-Star Trish tauchen nach der Räumung wieder auf

Spread the love

Big Brother-Star Trishs „homophobe“ und „rassistische“ Kommentare tauchen nach der Räumung wieder auf. /></p>
<p> Trish ist nach ihrer Räumung als Big Brother wegen beleidigender Tweets in die Kritik geraten (Bild: James Veysey/Shutterstock) </p>
<p class=Big Brother-Star Trish steht wegen mehrerer problematischer Tweets, die nach ihrer Räumung wieder aufgetaucht sind, unter Beschuss.

Fans der Reality-Show haben den 33-Jährigen dafür kritisiert, dass er in Social-Media-Beiträgen, die er vor rund zehn Jahren verfasst hat, rassistische und homophobe Sprache verwendet.

Viele empfinden das besonders war enttäuscht, nachdem sie der Mitbewohnerin – die am Freitag schockierend vertrieben wurde – zustimmte, die Show zu gewinnen, und strategisch gegen die anderen Mitbewohner gestimmt hatte, um sie ins Finale zu bringen und 100.000 Pfund einzuheimsen.

Sie trauern auch um ihren BB-Kollegen Yinrun, 25, aus Shanghai, der Trish unglaublich nahe stand und beim Verlassen in Tränen ausbrach.

Einige der fraglichen Tweets – die scheinbar so sind wurden jetzt gelöscht, aber mit Screenshots versehen – darunter: „Es gibt überall Asiaten, aber warum riechen die in Ilford/EastHam/Upton Park und Barking so kmt (küss meine Zähne).“ Schäme dich.’

Das wurde am 13. März 2012 gepostet.

 „Homophobe“ und „rassistische“ Kommentare von „Big Brother“-Star Trish tauchen nach der Räumung wieder auf.“ /></p>
<p> Der 33-Jährige veröffentlichte vor einigen Jahren rassistische, homophobe und Behinderten-Tweets (Bild: James Veysey/Shutterstock )</p>
<p class=Ein weiterer Tweet von Trish vom 20. Oktober 2012 lautete: „Der Geruch von Pondu-Küche ist so stark, dass ich hoffe, dass ich mein Haus nicht verlasse und danach rieche, so wie Asiaten manchmal nach Curry riechen.“ .'

Am 12. Juni 2014 twitterte Trish: „Ich folge dieser Anti-Islam-Seite und werde nicht so lustig lügen wie manche Beiträge, ich habe Angst, sie zu retweeten.“

Ein Tweet wurde tatsächlich am 23. April 2019 gesendet und schien eine Antwort an jemanden zu sein.

Trish schrieb: „Asiatisch. Kümmere dich nicht um sie, es sind die Nutzlosen, die sich beschweren.‘.

Im Jahr 2012 schrieb Trish auch Tweets, darunter diesen am 8. Mai: „Justin Bieber ist ZU hübsch, er sieht so aus.“ eine Lesbe.'

Am 26. Mai 2012 schrieb sie: „Heute hat mich eine Lesbe bei der Arbeit angegriffen, ich weiß nicht, was ich davon halten soll.“

BB-Fans haben auch Behinderte für sich entdeckt Tweets von Trish, darunter einer vom 31. Mai 2012 mit der Aufschrift: „Ich fühle mich komisch, wenn ich behinderte Menschen zu lange beobachte.“

'Ist die Arbeit P**i WIRKLICH rassistisch?‘, schrieb sie am 6. Juni 2012.

 „Homophobe“ und „rassistische“ Kommentare von „Big Brother“-Star Trish tauchen nach der Räumung wieder auf.“ /></p>
<p> Trish hat die Tweets inzwischen gelöscht, aber Fans haben Screenshots geteilt </p>
<p><img class=„Als großer Fan von Trish bin ich sehr enttäuscht von dem, was heute im Umlauf ist“, schrieb eine Person. „Diese Tweets wurden vor 12 Jahren gemacht, aber als sie erwachsen war, veränderten sich die Menschen. Die Leute lernen, aber wenn man es relativiert, wäre ich damals in der siebten Klasse gewesen und nicht halb so gebildet wie jetzt. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, so etwas zu twittern, daher weiß ich nicht, warum ein 24-Jähriger das tun sollte. Ich bin sehr enttäuscht und hoffe, dass das Problem geklärt oder behoben wird.

„Ich weiß, dass das schon ein Jahrzehnt her ist, aber wenn ich diese Tweets lese, bin ich so enttäuscht von Trish“, schrieb ein anderer.

Mehr: Trending

Big Brother Die „homophoben“ und „rassistischen“ Kommentare von Star Trish tauchen nach der Räumung wieder auf. /></p>
<p class=Trish von „Big Brother“ spricht über „Mikroaggressionen“ im Haus nach dem Schock-Ausstieg

Big Brother-Star Trishs „homophobe“ und „rassistische“ Kommentare tauchen nach der Räumung wieder auf“ /></p>
<p>< p class=Big Brother-Zuschauer loben AJ Odudu dafür, dass er Chanelle nach der Räumung zur Verantwortung gezogen hat

 Die „homophoben“ und „rassistischen“ Kommentare von „Big Brother“-Star Trish tauchen nach der Räumung wieder auf 

<p class=Einer fügte hinzu: „Ich bin so verärgert über die Tweets, die Trish heute gefunden hat.“ Es ist so schockierend, dass #BBUK offensichtlich keine Hintergrundüberprüfung von Trish durchgeführt hat, bevor sie in die Show eingeladen wurde.

„Tut mir leid, aber die Art und Weise, wie Trish sich in diesen Tweets abfälliger verhalten hat als jeder andere in diesem Haus, ist VERRÜCKT.“ Vielleicht ist es 11 Jahre her, aber sie war immer noch erwachsen, also älter als Tom jetzt, um den Kontext zu verstehen“, sagte eine Person.

 „Homophobe“ und „rassistische“ Kommentare von „Big Brother“-Star Trish tauchen nach der Räumung wieder auf. >'Schockiert, verärgert & Ich war enttäuscht, die alten Tweets von Trish an die Oberfläche kommen zu sehen. „Ich glaube, dass viele sie aufgrund ihrer Fähigkeit, für das Richtige einzutreten, unterstützt haben, dachten wir zumindest“, schrieb ein Fan.</p>
<p class=Vor dem Betreten des Hauses mussten alle diesjährigen Darsteller ihre Social-Media-Konten auf privat setzen, weshalb Trishs Beiträge gerade erst entdeckt wurden.

Seit ihrer Räumung ist Trish online aktiv , dankte ihren Anhängern für ihre Unterstützung, ging jedoch nicht auf den aktuellen Skandal ein.

'Auf Big Brother zu wechseln war tatsächlich eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe.' „Diese Erfahrung hat mich soooo viel gelehrt“, schrieb sie an ihre über 18.000 Follower.

„Es hat mich offener gemacht, mich selbst herauszufordern, als ich es ohnehin schon tue.“ Gerade wenn Sie denken, Sie hätten den Höhepunkt Ihres Wachstums erreicht, blühen Sie noch mehr auf.‘

 „Homophobe“ und „rassistische“ Kommentare von „Big Brother“-Star Trish tauchen nach der Räumung wieder auf „all“ data-width=

Schockiert, verärgert & Ich war enttäuscht, die alten Tweets von Trish an die Oberfläche kommen zu sehen. Zu glauben, dass viele sie aufgrund ihrer Fähigkeit, für das Richtige einzutreten, unterstützt haben, dachten wir zumindest.

Wie kam es über das Casting hinaus? Wir reden hier nicht nur über ein oder zwei Tweets.#BBUK

– BIGBROTHER+ (@itsbbplus) 11. November 2023

< blockquote class="twitter-tweet" data-conversation="all" data-width="500" data-dnt="true">

Warum um alles in der Welt sehe ich Menschen? Versuchen Sie, Trishs Tweets zu verteidigen? Sie war in ihren Zwanzigern und twitterte rassistische Dinge über Asiaten. Ja, die meisten Tweets sind älter als 10 Jahre, aber es gibt auch einige aus dem Jahr 2019.

Es ist äußerst enttäuschend und ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es vertretbar ist #bbuk

– Jess (@rowlands7_jess) 11. November 2023

Als Trish bei Big Brother auftrat : Spät & Live mit den Gastgebern AJ Odudu und Will Best sprach sie über die „Mikroaggressionen“, die sie im Haus erlebte.

Trish – die zusammen mit Chanelle vertrieben wurde – verließ die Tür unter tosendem Applaus, Bannern mit ihrem Namen und „Trish für den Sieg“-Rufen.

Später sagte sie: „Da Es gab viele Mikroaggressionen und Tom sagte: „Ich versuche nicht zu streiten, aber …“ und ich sagte: „Nun, ich versuche auch nicht zu streiten, weil ich gewinnen könnte!“ Die Leute sahen mich als aggressiv an, als ich noch existierte.'

ITV wurde mit der Bitte um einen Kommentar kontaktiert.

Big Brother geht morgen um 21 Uhr auf ITV2 und ITVX weiter.

Hast du eine Geschichte?

Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder Bilder haben, wenden Sie sich an das Unterhaltungsteam von Metro.co.uk, indem Sie uns eine E-Mail an celebtips@metro senden .co.uk, rufen Sie 020 3615 2145 an oder besuchen Sie unsere Seite „Sachen einreichen“ – wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

MEHR: Verblüffte „Big Brother“-Zuschauer sehen Doppelgänger nach einem großen Schnittfehler

< p> MEHR: Der „taub gewordene“ Big-Brother-Star wurde in Stücke gerissen, weil er seine Liebe zu Boris Johnson geschworen hatte

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *