Die gewerkschaften leiden unter den anforderungen von mitarbeitern besorgt

GenèveLa Gemeinschaft der genfer aktion der gewerkschaften fordert, dass alle wirtschaftlichen tätigkeiten, die nicht notwendig ist, die bevölkerung angehalten wird.

Les syndicats croulent sous les demandes d'employés inquiets

Alessandro Pelizzari, präsident der CGAS.

Die genfer gewerkschaften sind überschwemmt von anfragen, die im zusammenhang mit der krise des coronavirus der anteil der beschäftigten, die sich sorgen um ihre gesundheit und ihre zukunft. Ihr dachverband, die Gemeinschaft der genfer action syndicale (CGAS), forderte am mittwoch zu suspendieren, die verbindlich ist jede wirtschaftliche tätigkeit, die nicht die grundlegenden bedürfnisse der bevölkerung.

Nach der CGAS, personen, die zurückgegeben werden, zu hause, ohne zu wissen, ob sie erhalten ein gehalt, oder arbeiten ohne schutzmaßnahmen. Sektoren, die besonders betroffen sind, wie verkauf, reinigung, lieferservice nach hause, pflege zu hause, sondern auch die öffentlichen dienstleistungen.

Für die CGAS, dass sofortige maßnahmen ergriffen werden müssen: sicherung der beschäftigung und die einkommen aller beschäftigten, einschließlich der mitarbeiter vorübergehend hilfs-oder pro stunde bezahlt. Der dachverband der gewerkschaften erfordert zusätzlich das «verbot von massenentlassungen bei allen unternehmen, den nutzen von öffentlichen beihilfen».

Share Button
MEHR AUS DEM WEB  Allianz zahlt 200 millionen für einen komplex, in Genf
Previous Article
Next Article