Die Familie des Opfers eines chemischen Angriffs in Clapham berichtet vom Krankenhausbett aus über Neuigkeiten

Spread the love

Familie des Opfers des Chemiewaffenangriffs in Clapham gibt Update vom Krankenhausbett aus

Die Familie der Frau in Clapham hat über ihre Spendenseite ein Update gegeben (Bild: PA)

Die Familie der Chemikalie aus Clapham Nach Angaben des Angriffs erholt sich die verletzte Frau immer noch im Krankenhaus.

Die 31-jährige Mutter von zwei Kindern bleibt unter Beruhigungsmitteln und sie haben immer noch keine Ahnung, welche Auswirkungen der schreckliche Angriff auf ihr Sehvermögen haben wird.< /p>

Die Frau wurde am 31. Januar in einem Viertel im Süden Londons angegriffen, als sie mit einem Mann und ihren Kindern in einem Auto saß.

Eine landesweite Fahndung nach Verdächtigen läuft Abdul Shokoor Ezedi.

In einem Update für eine Spendenaktion, bei der mittlerweile 40.000 Pfund gesammelt wurden, um der Frau und ihren Kindern zu helfen, sagte die Familie: „Mutter wird weiterhin im Krankenhaus sediert.“ Wir kennen immer noch nicht das volle Ausmaß der Schädigung ihrer Sehkraft.

„Wir wissen alles zu schätzen, was Sie tun können, um weiterhin Unterstützung aufzubauen.“ Wie Katie Piper in ihrem Instagram-Beitrag betonte: „Die Behandlung von Verbrennungen ist ein langer Prozess und es ist immer noch dringend erforderlich, das Ziel zu überschreiten.“‘

 Familie des Opfers eines chemischen Angriffs in Clapham berichtet vom Krankenhausbett aus über Neuigkeiten. /></p>
<p> Der Angriff beinhaltete eine alkalische Substanz, die auf die Mutter von zwei Kindern geworfen wurde (Bild: PA)</p>
<p>Die Polizei geht davon aus, dass Ezedi in das Krankenhaus gegangen sein könnte Fluss Themse, nachdem er vom Tatort geflohen war.</p>
<p>Zuletzt wurde er am 31. Januar um 23.27 Uhr auf Videoüberwachung gesehen, als er die Chelsea Bridge in der Nähe des Battersea Park entlangging, etwa vier Stunden nach dem Alkaliangriff.</p >
<p>Es wird angenommen, dass er eine Beziehung mit der Frau hatte, die er verletzt hatte, nachdem er von seinem Zuhause in Newcastle gereist war.</p>
<h3 class=Weitere Trends

Familie von Opfer eines chemischen Angriffs in Clapham berichtet vom Krankenhausbett aus über aktuelle Ereignisse. /></p>
<p class=Mann, der verschwand, nachdem er ohne Reisepass oder Ticket nach New York geflogen war, wurde verhaftet

 Familie des Opfers eines Chemiewaffenangriffs in Clapham berichtet vom Krankenhausbett aus über aktuelle Ereignisse. src=

Fliegenkipper verhaftet, nachdem die genervten Einheimischen sie blockiert hatten

Familie des Opfers eines chemischen Angriffs in Clapham gibt Update vom Krankenhausbett aus

Alex Batty sagt, seine Mutter habe ihn sechs Jahre lang „aus Liebe“ „entführt“

Weitere Geschichten lesen

Nach zwei gescheiterten Versuchen wurde Ezedi im Vereinigten Königreich Asyl gewährt und er konnte im Land bleiben, obwohl er wegen eines Sexualdelikts verurteilt wurde.

Es wird angenommen, dass er auf dem Rücken einer Straftat aus Afghanistan nach Großbritannien gekommen ist 2016 wurde sie angeblich auf der Flucht vor den Taliban mit einem Lastwagen beladen.'

Die Familie lobte auch den NHS und die Gemeinschaft, die sie in den letzten Wochen unterstützt hat.

Neueste Nachrichten aus London

  • Mit unbekannter Substanz bewaffneter Mann bedroht Fahrgäste im Londoner Bus
  • Die weniger bekannte Pendlerstadt, in der die Preise günstiger sind als in der Konkurrenz
  • Die Polizei findet zwei Leichen in Thames, aber keine steht im Zusammenhang mit dem Angreifer von Clapham

Zu finden Die neuesten Nachrichten aus der Hauptstadt finden Sie im Londoner Nachrichtenzentrum von Metro.co.uk.

Sie sagten: „Jede Spende, jeder Anteil und jeder Kommentar auf dieser Seite war ein Lichtblick.“ Licht in dieser sehr schwierigen Zeit.

 Familie des Opfers eines chemischen Angriffs in Clapham berichtet vom Krankenhausbett aus über aktuelle Ereignisse. /></p>
<p> Abdul Ezedi aus der Gegend von Newcastle, der von der Polizei als Verdächtiger bei einem Angriff mit ätzenden alkalischen Substanzen in Clapham im Süden Londons genannt wurde (Bild: PA )</p>
<p>„Über das gesammelte Geld hinaus wird das Wissen, dass die Familie so viel Unterstützung in der Gemeinschaft hat, für ihre Genesung sehr wichtig sein und ihnen helfen, sich wieder sicher zu fühlen.“</p>
<p>„Vielen Dank von ganzem Herzen.“ .</p>
<p>„Abschließend möchten wir den wunderbaren NHS-Mitarbeitern unsere Anerkennung aussprechen.“ Die Familie wird von einem unglaublich talentierten und fürsorglichen Team optimal betreut.'</p>
<p class=Nehmen Sie Kontakt mit unserem Nachrichtenteam auf, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro senden .co.uk.

MEHR: Der tägliche Metro-Cartoon von Guy Venables

MEHR: „Menschen, die Trump unterstützen, werden entweder einer Gehirnwäsche unterzogen.“ oder Gedächtnisverlust haben‘

MEHR: Der Schulleiter sagt, die Schule könne kein neues Personal einstellen, weil der Rasen wöchentlich gemäht werden müsse

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *