Für Alexandra Morgan, 34, ist es “völlig untypisch”, ihre beiden Kinder nicht zu kontaktieren (Bild: Kent Police/SWNS)

Die Sorge um eine vermisste Mutter wächst, die ihre Kinder seit 10 Tagen nicht kontaktiert hat.

Alexandra Morgan, 34, wurde zuletzt um beim Tanken ihres Mini Cooper gesehen an einer Tankstelle am Gedenksonntag.

Ihre Familie sagt, es sei “völlig untypisch”, dass sie nicht mit ihren beiden Kindern spricht.

Detektive glauben, dass der Mini Cooper der jungen Mutter “der Schlüssel zur Ermittlung ihres Aufenthaltsortes und ihrer Sicherheit” ist.

Das Fahrzeug mit dem Nummernschild MF55 YHM ist zu sehen auf einem neu veröffentlichten Bild, das sie in einem Geschäft in der Nähe von Cranbrook, Kent, zeigt.

Sie ging im November gegen 7.20 Uhr in den Laden, weniger als fünf Kilometer von ihrem Haus in Sissinghurst entfernt 14.

Ursprünglich wurde angenommen, dass Alexandra das Fahrzeug nach York gefahren haben könnte, aber es wurde am selben Tag und am nächsten Tag auf Reisen zwischen ihrem Zuhause und in Richtung Hastings gesichtet.

In einer früheren Berufung hieß es Sie wurde am Samstag, den 13. November gegen 9.30 Uhr im Dorf Sissinghurst gesichtet.

Die Angst wächst wegen der vermissten Mama, 34, zuletzt vor 10 Tagen gesehen

Die Mutter wird seit über einer Woche vermisst (Bild: Kent Police/SWNS)

Die Angst wächst um die vermisste Mutter, 34, zuletzt vor 10 Tagen gesehen

Sie wurde zuletzt gegen 7.20 Uhr in der Nähe von Cranbrook gesehen 14. November (Bild: Kent Police/SWNS)

Die Angst wächst wegen der vermissten Mutter, 34, zuletzt vor 10 Tagen gesehen

Die Polizei glaubt, dass ihr Auto der “Schlüssel” ist, um sie zu finden (Bild: Kent Police/SWNS)

Detective Chief Inspector Neil Kimber vom Kent and Essex Serious Crime Directorate sagte, die Beamten seien “immer besorgter” Alexandras Wohlergehen'.

Er fügte hinzu: “Sie hat zwei Kinder und es ist völlig untypisch für sie, sie nicht zu kontaktieren.

'Anybody wer Alexandra gesehen hat oder weiß, wo sie sich aufhält, wird gebeten, sich an die Beschwerdestelle zu wenden.

'Wir bitten auch die Öffentlichkeit, uns anzurufen, wenn sie ihren weißen Mini sieht.'< /p>

Die Mutter wird als etwa 1,80 m groß, schlank und braune schulterlange Haare beschrieben.

Sie trug ein grünes Knie -langer Steppmantel, ein schwarzes Oberteil und zerrissene blaue Jeans mit kniehohen schwarzen Stiefeln und einer silbernen Halskette, als sie verschwand.

Kontakt mit unser Nachrichtenteam, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21