Der Richter vertagt die Entscheidung über die Klage von Johnny Depp gegen die britische Boulevardzeitung

Судья отложил решение по иску Джонни Деппа против британского таблоида

Johnny Depp. Foto: Getty Images

Der Anspruch auf die Verleumdung Sterne „Piraten der Karibik“ Johnny Depp gegen die Boulevardzeitung The Sun in der Schwebe, nachdem der Richter entschied, dass der Schauspieler verletzt die Entscheidung des Gerichtshofs.

Wie die BBC berichtet, diese Entscheidung folgte der Versuch des Herausgebers der Boulevardzeitung, News Group Newspapers, schließen Sie den Fall in der vergangenen Woche. Rechtsanwälte NGN behauptet, dass Depp verletzt einen Gerichtsbeschluss, indem Sie nicht die Texte im Zusammenhang mit seinem angeblichen Drogenkonsum.

Am Montag, 29. Juni, der Richter entschied zu Gunsten NGN, aber entschieden den Fall nicht zu schließen „in dieser Phase“.

Depp verklagt News Group Newspapers und Executive Editor The Sun Dan Wootton für den Artikel, veröffentlicht im April 2018. Material betraf Vorwürfe von häuslicher Gewalt, die gegen Schauspieler seine Ex-Frau, der Schauspielerin Amber heard.

Rechtsteam NGN bemerkt, dass Depp ernsthaft verletzt eine gerichtliche Entscheidung, nicht indem Sie Ihnen die Korrespondenz mit seinem Assistenten.

Nachrichten, die Ende Februar und Anfang März 2015, zeigen, dass der Star der „Fluch der Karibik“ versuchte, an Drogen zu kommen während des Aufenthalts in Australien zusammen mit heard, kurz bevor, wenn, angeblich, und es gab häusliche Gewalt.

Share Button
MEHR AUS DEM WEB  Eine neue Serie von Chris Pratt und Antoine Fuqua über die militärische Elite der Organisationseinheit wird bei Amazon
Previous Article
Next Article