Ein Verdächtiger wurde ohne Anklageerhebung freigelassen, ein anderer bleibt jedoch in Untersuchungshaft (Bild: Getty)

Einer der Männer, die nach dem Verschwinden von Bobbi-Anne McLeod festgenommen wurden, wurde ohne Anklageerhebung freigelassen.

Die Polizei hat auch bekannt gegeben, dass zwischen einem Verdächtigen, der sich noch in Haft befindet, und dem 18-Jährigen “keine bekannte Verbindung” besteht.

Zwei Personen waren verhaftet, nachdem bei der Suche nach dem vermissten Teenager in Plymouth eine Leiche gefunden wurde.

Sie wurde zuletzt am Samstag gegen 18:00 Uhr lebend an einer Bushaltestelle in Leigham gesehen, als sie sich mit Freunden in traf im Stadtzentrum.

Eine Leiche, von der angenommen wird, dass sie ihre ist, wurde in Bovisand gefunden, einem Küstengebiet, etwa 11 km von ihrem letzten Fundort entfernt.

Zwei Männer im Alter von 24 und 26 Jahren wurden am Dienstag wegen Mordverdachts festgenommen.

Die Polizei von Devon und Cornwall teilte am Donnerstag mit, dass der 26-jährige Mann inzwischen ohne Anklage und es werden keine weiteren Schritte gegen ihn unternommen.

Der 24-Jährige wird immer noch festgehalten, sagte die Polizei.

Der Mordverdächtige Bobbi-Anne McLeod hat ‘keine bekannte Verbindung’ zu dem 18-Jährigen

Freunde und Familie des Teenagers mit gebrochenem Herzen versammelten sich in Plymouth (Bild: Getty)

Der Mordverdächtige Bobbi-Anne McLeod hat ‘keine bekannte Verbindung’ mit dem 18-Jährigen

Es herrscht totales Unglauben an Plymouth und der Schocktragödie (Bild: Getty)

Vor der Polizeistation Crownhill in Plymouth sagte die stellvertretende Polizeichefin Nikki Leaper: “Ich kann bestätigen, dass derzeit keine Verbindung zwischen dem Verdächtigen und dem Opfer bekannt ist.”

Sie fuhr fort: “Ich möchte der Öffentlichkeit versichern, dass wir derzeit niemanden in dieser Angelegenheit suchen.”

Frau Leaper sagte, den Beamten sei ein Haftbefehl wegen weiterer Haftbefehle erteilt worden verdächtig.

Sie fügte hinzu: “Dieser Haftbefehl ermöglicht es der Polizei, die Zeit zu verlängern, in der eine Person im Polizeigewahrsam festgehalten werden kann, während eine Untersuchung läuft.”

Frau McLeods Kopfhörer und Tabak wurden im Bampton . gefunden Straßenbushaltestelle, an der sie zuletzt gesehen wurde, sagte eine ihrer Freundinnen.

Die 19-Jährige, die nicht genannt werden wollte, beschrieb Frau McLeod als “die netteste Person”. und fügte hinzu: „Sie hat nur den Raum erhellt, sie wusste immer, wie man einen zum Lachen bringt. Sie war süß – und sie war so winzig.

Der Mordverdächtige Bobbi-Anne McLeod hat ‘keine bekannte Verbindung’ zu der 18-Jährigen

Der “kleine” Bobby-Anne, die auf dem Weg zu Freunden verschwand, wurde gewürdigt (Bild: SWNS)

'Bobbi war immer klein, sie ist nie gewachsen.'

Die Einheimischen haben in der Nähe des Ortes von Frau McLeods Verschwinden Blumen-Tribute niedergelegt.< /p>

Eine Mahnwache bei Kerzenlicht für den Teenager in der Nähe der Bushaltestelle ist für Donnerstag um 18 Uhr geplant.

Donna McLeod, die Mutter des Opfers, war während die Mahnwache, konnte sich aber bei der Menge für all die Liebe und Unterstützung bedanken, die ihre Familie in den letzten Tagen erhalten hatte.

Sie sagte: 'Danke, dass du alles getan hast, um sie zu finden und bringen Sie unser Baby nach Hause.'

Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam per E-Mail unter webnews @metro.co.uk.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21