Das Paar sah sich einem mutmasslichen Stalking ausgesetzt letztes Jahr in die Schule ihrer Tochter (Bild: Getty)

Die Familie Beckham soll nach einem Stalker-Vorfall in der Schule um ihre Sicherheit gefürchtet haben.

Fußballstar David Beckham fühlte sich „bedroht“ und „um die Sicherheit seiner Familie verängstigt“, nachdem ein mutmaßlicher Stalker, der glaubt, sie sei die Mutter seiner Tochter Harper, in der Schule des Kindes auftauchte, wie ein Gericht hörte.

< p class="">Sharon Bell, 58, soll unter dem wahnhaften Glauben stehen, dass sie in einer Beziehung mit dem ehemaligen Fußballspieler von Manchester United und England war, dass er und seine Frau Victoria Beckham ihre Eier gestohlen haben und dass ihre 10-jährige Tochter ihre legitime ist Kind.

Bell schickte angeblich eine Reihe von Briefen an die Häuser der Beckhams in Oxford und London, bevor er im Juli und September letzten Jahres die Adressen besuchte.

Das Westminster Magistrates' Court hörte, dass sie auch in der Grundschule von Harper's auftauchte, um mit ihr zu sprechen, und dort war, als Victoria, 48, ankam, um ihre Tochter abzuholen.

Staatsanwalt Arizuna Asante sagte über den 47-jährigen Ex-Real Madrid-, PSG-, AC Milan- und LA Galaxy-Star Beckham: „Er fühlte sich bedroht, er hatte Angst um die Sicherheit seiner Familie und er glaubte, dass dieses Verhalten gezielt und einschüchternd war. '

David Beckham fühlte ‘Angst um die Sicherheit der Familie’ wegen angeblicher Stalkerin, die glaubt, sie sei Harpers Mutter

Die Beckhams teilen sich vier Kinder, Brooklyn, Romeo, Cruz und Harper (Bild: Instagram)

“Er sagt, er kenne die Angeklagte nicht und sie sei nicht die Mutter seiner Kinder”, fügten sie hinzu.

Bell , aus Boundary Way, Watford, hat sich zuvor in einer Anklage wegen Stalking auf nicht schuldig bekannt und wird am 12. Juli vor Gericht gestellt.

Sie nahm nicht an der Anhörung am Freitag teil, die hörte, dass sie es derzeit ist im Krankenhaus, wo sie seziert wurde.

Ihre Anwältin Lisa Wilson sagte, dass sie, wenn ihr Mandant vom Gericht nicht für geisteskrank befunden wird, möchte, dass die Beckhams, die zum Zeitpunkt des Prozesses im Urlaub sein werden, als Zeugen geladen werden damit sie zu ihren Behauptungen befragt werden können.

Das Gericht hörte, dass dies beinhalten würde, den Vorschlag der ehemaligen Spice-Girls-Sängerin Victoria zu unterbreiten, die mit ihrem Ehemann vier Kinder hat, „mit denen sie sich verschworen hat David Beckham, um die Eier von Sharon Bell zu stehlen.'

David Beckham hatte wegen der mutmaßlichen Stalkerin, die glaubt, sie sei Harpers Mutter,

Harper, 10, ist das jüngste ihrer Kinder (Bild: Instagram)

Bezirksrichter Michael Snow sagte jedoch, die „absolut bizarre Behauptung“ würde einer „weiteren Belästigung der Familie Beckham“ gleichkommen, und sagte, es sei im Interesse der Justiz, dass ihre Aussagen gelesen würden.

„Es besteht die Gefahr, dass die Familie wegen wahnhafter Anschuldigungen weiter belästigt, beunruhigt oder in Bedrängnis gebracht wird“, sagte er.

Der Richter verlängerte eine zivilrechtliche einstweilige Anordnung zum Schutz vor Stalking bis zum Ende des Verfahrens, von dem er angab, dass es wahrscheinlich den „psychiatrischen Weg“ gehen wird, was zu einer Krankenhausanordnung führt.

Harper ist das jüngste der Beckham-Kinder, das älteste ist Brooklyn , 23, dann Romeo, 19, und Cruz, 17.

David und Victoria lernten sich 1997 kennen und heirateten im Juli 1999.

Haben Sie eine Geschichte?

Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder Bilder haben, wenden Sie sich an das Das Unterhaltungsteam von Metro.co.uk per E-Mail an u s celebtips@metro.co.uk, telefonisch unter 020 3615 2145 oder besuchen Sie unsere Seite zum Einreichen von Inhalten – wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21