Singapur und Japan halten die stärksten Reisepässe und teilen sich zum zweiten Mal in Folge die Spitzenposition (Bild: Getty)

Pässe waren ein großes Gesprächsthema hier in Großbritannien in den letzten Jahren, als der Brexit eine Rückkehr zu den “britischblauen” Covern bedeutete, die vor unserem EU-Beitritt verwendet wurden.

Der Wert von ein Reisepass geht weit über seine Farbpalette hinaus, beeinflusst von Weltereignissen, diplomatischen Fragen und je nach Land unterschiedlichen Beschränkungen.

Der Henley Passport Index listet jedes Jahr auf der Grundlage exklusiver Daten der International Air Transport Association (IATA) die Reisepässe auf, die den Inhabern die größte Reisefreiheit ermöglichen – und deren Rangliste 2022 wurde gerade veröffentlicht.

Die Länder mit den stärksten Pässen sind in diesem Jahr Japan und Singapur, die sich zum zweiten Mal in Folge den Spitzenplatz teilen. Ihre Staatsbürger können visumfrei in 192 Länder einreisen.

Gemeinsam an zweiter Stelle (auch für ein weiteres Jahr) folgen Deutschland und Südkorea, deren Passinhaber visumfrei Zugang zu 190 Zielen haben, während Finnland, Italien, Luxemburg und Spanien teilen sich den dritten Platz mit einer Punktzahl von 189.

In der Rangliste von 2020 fielen sowohl Großbritannien als auch die USA auf den achten Platz zurück (der niedrigste Platz, den eines der beiden Länder in der 17-jährigen Geschichte des Index einnimmt), aber beide sind diesmal mit einer Punktzahl von . auf den sechsten Platz vorgerückt 186.

Coronavirus-Beschränkungen wurden bei der Untersuchung nicht berücksichtigt, daher lohnt es sich immer noch zu prüfen, ob Ihnen der Zugang zu einem Land gewährt wird. Es gibt jedoch ein klareres Bild davon, ob Sie auf Reisen langwierige und kostspielige Einreiseverfahren durchlaufen müssen.

Der Henley Passport Index sagt dies, während die diesjährigen Ergebnisse zeigen ein höheres Maß an Mobilität für bestimmte hochrangige Länder, der Abstand zwischen diesen und Pässen, die weniger Reisefreiheit darstellen, hat sich vergrößert.

Afghanistan beispielsweise steht am Ende der Liste, mit seinen Bürgern, die nur in 26 Länder visumfrei einreisen können.

In einer Erklärung zur 2022-Liste heißt es: “Diese sich vertiefende Kluft in der internationalen Mobilität zwischen wohlhabenderen und ärmeren Ländern wurde Ende letzten Jahres mit der Einführung der hochansteckenden Omicron-Variante, die mit einer Reihe von Strafbeschränkungen hauptsächlich gegen Afrikanische Nationen, die UN-Generalsekretär Antonio Guterres als “Reise-Apartheid” bezeichnete.

'Laut historischen Daten des Henley Passport Index könnte eine Person durchschnittlich 57 Länder besuchen im Jahr 2006, ohne vorher ein Visum beantragen zu müssen.

„Heute ist diese Zahl auf 107 gestiegen, aber dieser Gesamtanstieg verdeckt eine wachsende Diskrepanz zwischen den Ländern des globalen Nordens und denen des globalen Südens, wobei Staatsangehörige aus Ländern wie Schweden und den USA in der Lage sind, mehr als 180 Reiseziele mit Visum zu besuchen. kostenlos, während Passinhaber aus Angola, Kamerun und Laos nur etwa 50 einreisen können.'

Dr. Christian H. Kaelin, Vorsitzender von Henley & Partner und Erfinder des Passindexkonzepts fügten hinzu: “Pässe und Visa gehören zu den wichtigsten Instrumenten, die sich weltweit auf die soziale Ungleichheit auswirken, da sie die Möglichkeiten für globale Mobilität bestimmen.

'Die Grenzen, innerhalb derer wir zufällig geboren werden, und die Dokumente, die wir besitzen, sind nicht weniger willkürlich als unsere Hautfarbe.

'Wohlhabendere Staaten müssen eine positive Zuwanderung fördern, um die Umverteilung und das Gleichgewicht der Menschheit zu unterstützen und materiellen Ressourcen weltweit, einschließlich der Verbesserung der Größe und Qualität der eigenen Belegschaft.'

Hier ist die vollständige Liste:

Die mächtigsten Pässe in die Welt für 2022

1 Japan 192 visumfreie Länder

1 Singapur 192

2 Deutschland 190

2 Südkorea 190

3 Finnland 189

3 Italien 189

3 Luxemburg 189

3 Spanien 189

4 Österreich 188

4 Dänemark 188

< p class="">4 Frankreich 188

4 Niederlande 188

4 Schweden 188

5 Irland 187

5 Portugal 187

6 Belgien 186

6 Neuseeland 186

6 Norwegen 186

6 Schweiz 186

6 Großbritannien 186

6 Vereinigte Staaten 186

7 Australien 185

7 Kanada 185

7 Tschechien 185< /strong>

7 Griechenland 185

7 Malta 185

< p class="">8 Ungarn 183

8 Polen 183

9 Litauen 182

9 Slowakei 182

10 Estland 181

10 Lettland 181

10 Slowenien 181

11 Island 180

12 Malaysia 179

13 Liechtenstein 178

14 Zypern 176

15 Vereinigte Arabische Emirate 175

16 Chile 174

16 Monaco 174

16 Rumänien 174

17 Bulgarien 173

17 Kroatien 173

18 Hongkong (SAR China) 171

19 Argentinien 170< /strong>

20 Brasilien 169

20 San Marino 169

21 Andorra 168

22 Brunei 166

23 Barbados 161

24 Israel 159

24 Mexiko 159

25 St. Kitts und Nevis 157

26 Bahamas 155

27 Uruguay 153

27 Vatikanstadt 153

28 Seychellen 152

29 St. Vincent und die Grenadinen 151

30 Antigua und Barbuda 150

30 Costa Rica 150

30 Trinidad und Tobago 150

31 Mauritius 146

31 St. Lucia 146< /strong>

32 Taiwan (Chinesisch-Taipeh) 145

33 Dominica 144

33 Grenada 144

33 Macau (SAR China) 144

34 Panama 142

35 Paraguay 141

35 Ukraine 141

36 Peru 135

36 Serbien 135

36 Vanuatu 135

37 El Salvador 134

38 Guatemala 133

38 Honduras 133

39 Kolumbien 131

39 Samoa 131

39 Salomonen 131

40 Tonga 129

40 Venezuela 129

41 Nicaragua 127

41 Tuvalu 127

42 Nordmazedonien 125

43 Kiribati 123

43 Montenegro 123

< p class="">44 Marshallinseln 122

45 Moldawien 120

46 Palauinseln 119

46 Russische Föderation 119

47 Bosnien und Herzegowina 117

47 Mikronesien 117

48 Georgien 115

49 Albanien 114

50 Türkei 110

51 Südafrika 104

52 Belize 101

53 Katar 97

54 Kuwait 95   

55 Timor-Leste 93 

56 Ecuador 91

57 Nauru 89

58 Fidschi 88< /p>

58 Malediven 88

59 Guyana 87

60 Botswana 86

61 Jamaika 85

62 Bahrain 84

63 Papua-Neuguinea 82

64 China 80

64 Oman 80

65 Weißrussland 79

65 Bolivien 79< /p>

65 Saudi-Arabien 79

65 Thailand 79

66 Namibia 78

67 Lesotho 77

67 Surinam 77

68 Kasachstan 75

69 eSwatini 74

70 Malawi 73

71 Kenia 72

71 Tansania 72

72 Indonesien 71

72 Tunesien 71

72 Sambia 71

73 Dominikanische Republik 70

74 Aserbaidschan 69

75 Gambia 68

76 Uganda 67

77 Kapverdische Inseln 66

77 Philippinen 66

78 Armenien 65

78 Simbabwe 65

79 Kuba 64

79 Ghana 64

79 Marokko 64

80 Kirgisistan 63

80 Sierra Leone 63

81 Mosambik 62

82 Benin 61

82 Mongolei 61

82 Ruanda 61

83 Indien 60

83 Sao Tome und Principe 60

84 Mauretanien 59

84 Tadschikistan 59

85 Burkina Faso 58

86 Gabun 57

86 Usbekistan 57

87 Elfenbeinküste 56

87 Senegal 56

88 Äquatorialguinea 55

88 Madagaskar 55

89 Guinea 54

89 Mali 54

89 Togo 54< /p>

89 Vietnam 54

90 Bhutan 53

90 Kambodscha 53

90 Tschad 53

90 Komoren 53

90 Niger 53

91 Algerien 52

91 Zentralafrikanische Republik 52

91 Ägypten 52

91 Guinea-Bissau 52

91 Jordanien 52

91 Turkmenistan 52

92 Burundi 51

93 Angola 50

93 Kamerun 50

93 Laos 50

94 Liberia 49

95 Kongo (Rep.) 48

95 Haiti 48

96 Dschibuti 47

97 Myanmar 46

98 Äthiopien 45

98 Nigeria 45

99 Südsudan 44

100 Eritrea 43

101 Kongo (Dem. Rep.) 42

101 Iran 42

102 Libanon 41

102 Sri Lanka 41

102 Sudan 41

103 Bangladesch 40

103 Kosovo 40

103 Libyen 40

104 Nordkorea 39

105 Nepal 37

105 Palästinensisches Gebiet 37

106 Somalia 34

107 Jemen 33

108 Pakistan 31

109 Syrien 29

110 Irak 28< /p>

111 Afghanistan 26 

Hast du eine Geschichte zu erzählen?

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an MetroLifestyleTeam@Metro.co.uk.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21