Das Red-Flag-Mem übernimmt gerade Twitter – aber es kann unbeabsichtigte Konsequenzen geben (Getty)

Das Meme mit der roten Flagge fegt gerade in den sozialen Medien durch, wobei das beliebte Emoji als Warnzeichen verwendet wird.

Wenn jemand über ein großes Problem oder ein Problem postet – sie Fangen Sie an, rote Flaggen als Zeichen der Wichtigkeit hinzuzufügen.

Aber es gibt eine unbeabsichtigte Konsequenz, die für viele behinderte Social-Media-Nutzer ärgerlich ist.

Screenreader helfen Blinden oder Sehbehinderten, den Inhalt zu verstehen.

Sie sind in Betriebssysteme und viele kommerzielle Apps integriert und verlassen sich auf Metabeschreibungen für Bilder.

Aber jeder, der die Barrierefreiheitseinstellungen für Bildschirmlesegeräte verwendet, kann das Emoji aus purer Frustration stummschalten.

Weil die meisten Benutzer nicht nur ein Emoji mit einer roten Flagge posten , sie posten mehrere.

Wenn der Screenreader einsetzt, die Website/den Beitrag/den Artikel durchsucht und in Sprache umwandelt, liest er jede einzelne Flagge vor.< /p>

Ärgerlich, oder?

Zum Glück gibt es eine Möglichkeit, Schlüsselwörter, Hashtags oder sogar Emojis auf Twitter stumm zu schalten. So geht's:

  • Gehe zum Tab “Benachrichtigungen”.
  • Tippe auf das Zahnradsymbol.
  • Tippe auf “Stumm” und dann auf “Stummgeschaltete Wörter”.< /li>
  • Tippen Sie auf Hinzufügen.
  • Geben Sie das Wort oder den Hashtag ein, den Sie stummschalten möchten. …
  • Wählen Sie aus, ob dies in der Home-Timeline oder in den Benachrichtigungen oder in beiden aktiviert werden soll.
  • Wählen Sie aus, ob dies von jedem oder von Personen ist, denen Sie nicht folgen (nur für aktivierte Benachrichtigungen).

Obwohl dies eine optionale Problemumgehung ist, ist es wahrscheinlich ein Problem für jeden, der die Eingabehilfeeinstellungen aktiviert haben muss.

Ein besserer Weg damit umzugehen, besteht darin, sich das nächste Mal vielleicht nur auf ein Emoji mit der roten Flagge zu beschränken, wenn Sie das Bedürfnis verspüren, das Meme einzusetzen.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21