Dame Esther Rantzen verließ That’s Life! spielt nach einem herzzerreißenden Moment mit dem Kriegshelden

Spread the love

Dame Esther Rantzen verließ das Set von That’s Life! nach einem herzzerreißenden Moment mit dem Kriegshelden

Esther Rantzen hat Details über das einzige Mal enthüllt, als sie das Set verlassen musste (Bild : BBC)

Dame Esther Rantzen verriet, dass die Begegnung von Sir Nicholas Winton mit jüdischen Kindern, die er vor den Nazis gerettet hatte, das einzige Mal in ihrer Karriere war, dass sie darum bitten musste, dass die Kameras nicht mehr laufen.

Im Jahr 1988 wurde das That's Dem Life-Moderator wurde die unglaubliche Geschichte eines Mannes erzählt, der seine Arbeit während des Krieges jahrzehntelang geheim gehalten hatte.

Im Laufe von neun Monaten vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs im Jahr 1939 organisierte der junge Londoner Börsenmakler Nicholas (der später im Jahr 2003 zum Ritter geschlagen wurde) die Rettung von 669 Kindern aus der von den Nazis besetzten Tschechoslowakei.

In den folgenden 50 Jahren wussten nur wenige von seinen unglaublichen Bemühungen, bis That's Life anrief.

Nachdem er ihn in die Show eingeladen hatte, wurde ein Sammelalbum mit detaillierten Angaben zu seinen Taten geteilt. Einige der mittlerweile erwachsenen Kinder saßen im Publikum und waren bereit, Sir Nicholas zu treffen und ihm für die Rettung ihres Lebens zu danken.< /p>

Aber erst in einer späteren Fortsetzung ereignete sich ein Moment, den noch heute Millionen von Menschen verfolgen.

Nachdem Sir Nicholas zurück eingeladen worden war, legte Dame Esther die rief dem Publikum zu und forderte jeden, der ihm sein Leben verdankte, auf, aufzustehen.

Mehr als zwei Dutzend Menschen taten dies und begannen zu applaudieren, während der Rest des Publikums dann aufstand, als sich herausstellte, dass sie die Kinder und Enkel der Geretteten waren.

Sir Nicholas' Die Geschichte wird im neuen Film „One Life“ erzählt, in dem Anthony Hopkins die Hauptrolle spielt und die Anstrengungen beschreibt, die er unternahm, um so viele Kinder wie möglich zu retten, sowie die Schuldgefühle und den Kummer, die er jahrzehntelang trug, weil er nicht in der Lage war, mehr zu retten.

Dame Esther dachte darüber nach, wie sich dieser unglaubliche Fernsehmoment abspielte, und erzählte Metro.co.uk, wie sehr es sie berührte.

„Ich fand es damals zutiefst bewegend und musste tatsächlich mit der Aufnahme aufhören, weil ich nicht weitermachen konnte, weil ich einfach von Emotionen überwältigt wurde“, teilte sie mit.

'Es ist das einzige Mal, das einzige Mal [in meiner Karriere], dass ich das tun musste.

Dame Esther Rantzen verließ das Set „That’s Life!“ nach einem herzzerreißenden Moment mit einem Kriegshelden“ /></p>
<p> Es geschah, als Nicholas Winton dabei zusah, wie er einige der 669 Kinder traf, die er gerettet hatte (Bild: BBC) </p>
<p class='Ich kletterte von meinem Stuhl und ging an die Seite des Sets. Es gibt ein Gerücht, dass ich mir Nickys Taschentuch geliehen habe, um mir die Augen abzuwischen. Aber ich kann nicht bestätigen, dass ich mich daran erinnere, wessen Taschentuch ich benutzt habe“, lachte sie.

'Aber dann ging ich zurück ans Set, kletterte wieder auf meinen Stuhl und machte weiter.'< /p>

Als Dame Esther darüber nachdachte, wie sie zum ersten Mal von seiner Geschichte erfuhr, sagte sie, sie sei „von der Idee gepackt“, dass er und ein kleines Team anderer Menschen „so viele Leben gerettet“ hätten.

Dame Esther Rantzen verließ das Set von That's Life! nach einem herzzerreißenden Moment mit dem Kriegshelden

Der Londoner Börsenmakler hielt seine Erfolge über 50 Jahre lang geheim (Bild: BBC)

'Die Idee, dass wir sie mit Fotos und Details von wieder zusammenführen könnten Ihre Kindheit war eine große Chance für uns. „Als Programm und als Begegnung mit diesem erstaunlichen Mann“, sagte sie.

Allerdings stieß das Programm damals auf Widerstand.

Mehr: Trending

Dame Esther Rantzen verlässt That’s Life! nach einem herzzerreißenden Moment mit dem Kriegshelden

Dame Esther Rantzen erwägt, danach ihr Leben bei Dignitas zu beenden Krebsdiagnose

Dame Esther Rantzen verließ das Set von That’s Life! nach einem herzzerreißenden Moment mit dem Kriegshelden

The Masked Singer enthüllt Chicken Caesar als TV-Ikone

Dame Esther Rantzen verließ das Set „That’s Life!“ nach einem herzzerreißenden Moment mit dem Kriegshelden“ /></p>
<p class= „zopo-title“>Kate Garraways Ehemann Derek Draper starb „im Halten ihrer Hand“</p>
<p><img decoding=

TV-Moderatorin gibt zu, ihrem Ehemann gleich danach eine bizarre Bitte gestellt zu haben Sex

„Manche Menschen lieben Überraschungen. Ich liebe Überraschungen. Und natürlich sind Überraschungen im Fernsehen oft inspirierend und erfreulich. Und deshalb bin ich auf dieser Seite des Arguments, aber es gibt Leute, die denken, dass es eine schändliche Showbiz-Art war, diese Geschichte zu behandeln“, sagte sie.

'Nun, so viel ich kann Sagen wir mal, wissen Sie, das hat 42 Millionen Aufrufe im Internet und das bedeutet eindeutig, dass es [vielen] Leuten gefallen hat. Und ich finde es immer noch zutiefst bewegend.'

Dame Esther Rantzen verließ das Set von That’s Life! nach einem herzzerreißenden Moment mit einem Kriegshelden

Der Fernsehmoderator und er wurden enge Freunde, nachdem sie sich in der Sendung kennengelernt hatten (Bild: ITV)

Nach seinen Auftritten bei That's Life! wurden Sir Nicholas und Dame Esther enge Freunde und trafen sich bis zu seinem Tod regelmäßig zum Mittagessen , 106 Jahre alt, im Jahr 2015.

Sechs Jahre nachdem Sir Nicholas den Zuschauern vorgestellt wurde, ist That's Life! eingepackt.

Obwohl Dame Esther unglaublich stolz auf die Vielfalt der in den 21 Jahren ausgestrahlten Geschichten ist, glaubt sie, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Show jemals neu gestartet wird.

'Es ist heutzutage interessant, Fernsehprogramme sind sehr interessant.' spezialisierter. Wissen Sie, Sie bekommen Nachrichtensendungen und Sie bekommen Ermittlungssendungen und die Idee, eine Ermittlungssendung zu haben, in der ein sprechender Hund zu sehen sein oder die Geschichte von Nicky Winton erzählt werden könnte …. „Ich bin mir nicht sicher, ob ein Kommissar das heutzutage akzeptieren würde“, sagte sie.

Nach einer jahrzehntelangen Karriere in der Öffentlichkeit gab Dame Esther letztes Jahr bekannt, dass bei ihr Lungenkrebs im vierten Stadium diagnostiziert wurde.

Dame Esther Rantzen verließ That’s Life! spielt nach einem herzzerreißenden Moment mit einem Kriegshelden“ /></p>
<p> Dame Esther moderierte This Life! für sein 21-jähriges Bestehen (Bild: Chris Ridley/Radio Times/Getty Images)</p>
<p class=Letzten Monat teilte die Rundfunksprecherin mit, dass sie der Schweizer Organisation Dignitas beigetreten sei, die Menschen die Beihilfe zum Suizid ermöglicht.

Allerdings ist die Praxis in England, Wales und Nordirland verboten und unterliegt einer Höchstgrenze Gefängnisstrafe von 14 Jahren.

Mit Blick auf andere Länder und deren Gesetze sagte Dame Esther, sie habe einen Weg gefunden, „Menschen zu schützen“ und fragte sich, warum das Gleiche hier nicht möglich sei .

Dame Esther Rantzen verließ das Set „That’s Life!“ nach einem herzzerreißenden Moment mit einem Kriegshelden“ /></p>
<p> Letztes Jahr gab sie bekannt, dass bei ihr Lungenkrebs im vierten Stadium diagnostiziert wurde (Bild: ViacomCBS/Dave Ki )</p>
<p class=„Ich denke, es gibt einige der Palliativmediziner, die denken, dass dies eine Verurteilung ihrer Arbeit ist, nämlich sicherzustellen, dass Menschen tatsächlich schmerzfrei sterben“, erklärte sie.< /p>

„Und natürlich wissen wir, dass sie wunderbare Arbeit leisten, aber wir müssen auch zugeben, dass nicht jeder den guten Tod hat, den er sich wünscht und in manchen Fällen verlangt, und dass er ihm verweigert wird.“< /p>

'Also müssen wir etwas dagegen tun.'

Sie kam zu dem Schluss: „Sicherlich müssen Sie uns die Wahl lassen.“ Ich meine, wir können das Leben verlängern. Warum können wir den Menschen also nicht die Möglichkeit bieten, ihr Leben zu beenden, wenn es für sie unerträglich wird?

One Life ist jetzt im Kino.

Hast du eine Geschichte?

Wenn Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder ein Bild haben, nehmen Sie Kontakt mit dem Unterhaltungsteam von Metro.co.uk auf, indem Sie uns eine E-Mail an celebtips@metro.co.uk senden, 020 3615 2145 anrufen oder unsere Seite „Submit Stuff“ besuchen – wir würden uns freuen um von Ihnen zu hören.

MEHR: Die verheerende Geschichte von Herrn Bates vs. The Post Office über fälschlicherweise Angeklagte, die starben, bevor ihre Namen geklärt wurden.

MEHR: Diese Verschwörungslücke in Saltburn treibt alle in den Wahnsinn – tat es Hast du es entdeckt?

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *