Dallas – Die Dallas Cowboys und die Kansas City Chiefs haben sich für die Playoffs der North American Football League NFL qualifiziert.

Die Texaner lösten souverän ihre eigene Aufgabe und besiegten das Washington Football Team mit 56:14 am Sonntag (Ortszeit). Erstmals seit 2018 sicherten sie sich den Titel in der NFC East Division. Hilfe bekamen die Cowboys von den Las Vegas Raiders, die zu Hause die Denver Broncos mit 17:13 besiegten.

Links

Tabelle

Das Mindener Tageblatt ist es nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Der Vorjahresfinalist Kansas ist zum sechsten Mal in Folge als Sieger des AFC-West bestätigt. Ausschlaggebend war der 36:10-Sieg gegen die Pittsburgh Steelers, obwohl unter anderem Leistungsträger Travis Kelce wegen eines Corona-Ausbruchs nicht im Team zur Verfügung stand. Die Hausherren führten bereits zur Halbzeit mit 23:0. Star-Quarterback Patrick Mahomes hat dem Spiel seinen Stempel aufgedrückt, indem er drei Touchdown-Pässe warf.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21