“Das Licht am Ende des Tunnels? Wir können es nicht sehen. Wir sind fast mit einem anderen Virus konfrontiert”. Professor Massimo Galli äußert sich in Cartabianca auf Raitre vor dem Bild der Covid-Epidemie in Italien. Die Omicron-Variante verbreitet sich mit sehr hohen Zahlen. “Die Omicron-Variante hat stark rumgespielt, so viele Gewissheiten zerstört, die sich auf der Grundlage der Daten gebildet zu haben schienen. Im letzten Monat habe ich mehr Reinfektionen gesehen als bei der restlichen Krankheit. Mit Omicron werden sogar die Geheilten wieder infiziert und ja. sie infizieren geimpfte Personen mit 3 Dosen, “sagt Galli.

“Wir sehen uns einer anderen Realität gegenüber, fast einer anderen Virus: Wir müssen den Schuss nachjustieren. In Israel machen sie die vierte Dosis, wir warten auf die Daten. Aber es ist keine nachhaltige Strategie, alle 3-4 Monate mit dem üblichen Impfstoff zu impfen, es ist keine Strategie, die nicht einmal praktikabel ist. Es stimmt, der Impfstoff hält die Reanimation und den Friedhof fern. Die Ungeimpften sind die Lunge für das Virus und das Druckelement für die Krankenhäuser. Eines der Dinge, die Sie tun müssen, ist, die Kleinen zu impfen. ” fügt er hinzu.

#Covid #Italia #Galli #light #tunnel

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21