Chelsea bringt die Buhmänner nachdrücklich zum Schweigen, indem es Aston Villa im FA Cup souverän besiegt

Spread the love

Chelsea bringt die Buhmänner nachdrücklich zum Schweigen, indem es den FA-Cup-Sieg über Aston Villa souverän errang

Conor Gallagher erzielte den ersten Treffer für Chelsea bei Aston Villa (Bild: Getty)

Mauricio Pochettinos Der wiedererstarkte Chelsea sicherte sich mit einem deutlichen 3:1-Auswärtssieg gegen Aston Villa erfolgreich seinen Platz in der fünften Runde des FA Cups.

Nach einem torlosen Unentschieden an der Stamford Bridge trat ein unter Druck geratener Pochettino am Mittwoch in das Wiederholungsspiel ein Im Villa Park wurde gerufen, dass du morgen früh entlassen wirst, aber die Gäste brachten die lautstarke Heimunterstützung dank der Tore von Conor Gallagher und Nicolas Jackson in der ersten Halbzeit schnell zum Schweigen.

Enzo Fernandez erzielte in der 54. Minute mit einem beeindruckenden 25-Yard-Freistoß den dritten Treffer, und Pochettinos Männer, die vor dem Anpfiff scheinbar in einer Krise steckten, hielten nach Moussa Diabys spätem Trost und schafften es mit Stil in die nächste Runde des Wettbewerbs.

Chelsea – achtmaliger Gewinner des FA Cups – empfängt Leeds United um einen Platz im Viertelfinale, nachdem die Mannschaft von Daniel Farke am Dienstagabend Plymouth Argyle besiegte.

Angespornt von einem ausgelassenen Villa-Publikum sorgte Matty Cash für den ersten nervösen Moment für eine Chelsea-Verteidigung ohne Thiago Silva, doch die zahme Flanke des Außenverteidigers wurde von den Gästen problemlos gemeistert und der Angriff scheiterte.

< p>Noni Madueke, wohl Chelseas stärkste Bedrohung an diesem Abend, stürmte in der sechsten Minute über die linke Seite, bevor sie eine einladende Flanke lieferte, die einem heranstürmenden Cole Palmer im Strafraum knapp entging.

Nur wenige Augenblicke später hatten die Blues eine weitere goldene Gelegenheit, die Pattsituation zu überwinden, doch Fernandez‘ zahmer Kopfball – nach einer Ecke von Ben Chilwell – landete direkt in den Armen seines Landsmanns Emiliano Martinez.

Chelsea bringt die Boo Boys nachdrücklich zum Schweigen, indem es den FA Cup souverän gegen Aston Villa gewinnt

Jackson köpfte nach Hause und verdoppelte die Führung der Gäste (Bild: Getty)

Chelsea untersuchte weiter und Pochettinos Männer wurden in der 11. Minute belohnt, nachdem Jacksons abgefälschter Pass den allgegenwärtigen Madueke im Strafraum traf, der wiederum den Ball zurück zu Gallagher legte. Der englische Mittelfeldspieler legte sich gelassen hin, bevor er einen Pfeilschuss mit dem Seitenfuß an Martinez vorbei schoss.

Die Hausherren schlugen am anderen Ende des Spielfelds sofort zurück, aber Leon Bailey scheiterte bei seinem Abschlussversuch, bevor Ollie Watkins Dorde Petrovic mit einem Versuch prüfte ein kraftvoller Schuss, den der Serbe über die Latte kippte und in Sicherheit brachte.

Chelsea löste sich in der 19. Minute mit Tempo aus dem Mittelkreis, wobei die Männer von Unai Emery Anzeichen von Müdigkeit zeigten und Schwierigkeiten hatten, wieder in Schwung zu kommen. Der Ball fiel wieder einmal dem gefährlichen Madueke zu, doch der Flügelspieler schoss mit seinem Fehlschuss am Tor vorbei, nachdem er von der rechten Flanke nach innen geschnitten hatte.

In der 21. Minute verkündete Jackson seine Rückkehr vom Afrikanischen Nationen-Pokal Ein Paukenschlag, als er Malo Gustos punktgenaue Flanke meisterte, mit dem Kopf in aller Ruhe nach Hause köpfte und den Vorsprung der Gäste verdoppelte – der neunte Saisontreffer des senegalesischen Stürmers in allen Wettbewerben.

Chelsea hätte vor der Halbzeitpause beinahe den dritten Treffer erzielt, als Madueke über den rechten Flügel gegen den ermüdenden Alex Moreno vorrückte – aber Palmers anschließender Schuss wurde von Martinez geblockt.

Chelsea bringt die Buhmänner nachdrücklich zum Schweigen mit dem rasanten FA-Cup-Sieg über Aston Villa“ /></p>
<p>Fernandez erzielte das Tor des Abends mit einem großartigen 25-Yard-Freistoß (Bild: Getty)</p>
<p>Villa hatte in den letzten Momenten der ersten Halbzeit die seltene Gelegenheit, den Rückstand zu halbieren, als Chelseas Spieler einen kurzen Konzentrationsverlust erlitten nach einem Foulwurf von Chillwell. Aber John McGinns anschließender Schuss von der Strafraumgrenze wurde von Petrovic mit Leichtigkeit pariert.</p>
<p>Zweifellos kam der Moment des Spiels in der 54. Minute, als der argentinische Weltmeister Enzo Fernandez seinen Landsmann Emi Martinez mit einem majestätischen Freistoß aus 25 Metern Entfernung besiegte und Chelsea außer Sichtweite brachte, was bei den mitgereisten Fans in Birmingham wilden Jubel auslöste.< /p> </p>
<p>Die Blues weigerten sich, ihre Intensität im Laufe der zweiten Halbzeit zu lockern, und Madueke bereitete Moreno weiterhin Probleme, als der junge Engländer kurz vor der vollen Stunde einen abgefälschten Schuss am Pfosten vorbeisegeln sah.</p >
<h3 class=Weitere Trends

Chelsea bringt die Buhrufe nachdrücklich zum Schweigen, indem es den FA-Cup-Sieg über Aston Villa souverän gewinnt

Arsenal prüft Vertrag mit Kylian Mbappe, nachdem Real Madrid ins Stolpern geraten ist

Chelsea bringt die Boo Boys nachdrücklich zum Schweigen, indem es den FA Cup souverän gegen Aston Villa gewinnt

Arsenal-Verteidiger Jurrien Timber „frustriert“ über mangelnde Spielzeit

Chelsea bringt die Boo Boys nachdrücklich zum Schweigen mit dem zügellosen FA-Cup-Sieg über Aston Villa

Emmanuel Petit empfiehlt Chelsea-Legenden, ein Traumteam zu bilden und die schwächelnden Blues zu retten

Chelsea bringt die Buhrufe nachdrücklich zum Schweigen, indem es den FA-Cup-Sieg über Aston Villa souverän erringt

Chelsea möchte die Barcelona-Sensation mit einer Ausstiegsklausel von nur £ verpflichten 8,5 m

Weitere Geschichten lesen

Villa-Kapitän McGinn hatte zwei verlockende Torchancen, doch der Schuss des Schotten in der 57. Minute ging am Pfosten vorbei, bevor Axel Disasi 20 Minuten vor Schluss mit einem tollen Block an der Fünf-Yard-Strafraumkante brillant zuschlagen und ihn parieren konnte.

Emery hat für einen späten Villa-Auftritt an der Seitenlinie gebetet, und in der 76. Minute bot sich den Hausherren eine weitere Chance, als Moreno Gusto am hinteren Pfosten überholte und den Ball harmlos über die Latte nickte.

Diabys später Treffer – der am Pfosten vorbei ging – sorgte für ein nervöses Ende für Chelsea, aber die Auswärtsmannschaft behielt ihren Zwei-Tore-Vorsprung, um sich ihren Platz in der nächsten Runde zu sichern und den Druck nach dem Rückspiel zu verringern -zwei Niederlagen in der Premier League.

MEHR: Enzo Fernandez‘ Agent antwortet auf Behauptungen, dass er die Unterzeichnung eines so langen Chelsea-Vertrags bereue.

MEHR: Manchester-United-Legende Roy Keane stellt Ben Chilwells „bizarr“ in Frage ' Zulassung nach Chelseas Niederlage gegen Wolves

Chelsea-Neuigkeiten, Exklusivberichte und Analysen

Anmelden Datenschutzrichtlinie Diese Website ist durch reCAPTCHA und die Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen von Google geschützt anwenden.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *