Vodafone ist eines der Mobilfunknetze, die ab Januar Roaming-Gebühren einführen (Getty)

Mobiltelefonbenutzer werden dringend aufgefordert um zu prüfen, ob im neuen Jahr zusätzliche Gebühren anfallen, da die Roaming-Gebühren im Januar auf einige Netze zurückfallen.

Zwei der vier größten britischen Netze – EE und Vodafone – führen ab nächsten Monat wieder Roaming-Gebühren für Kunden ein, die nach Europa reisen, und drei werden sie im Mai 2022 ebenfalls wieder einführen.

Ab dem 1. Januar , Kunden, die nach dem 7. Juli 2021 bei EE eingestiegen sind oder ein Upgrade durchgeführt haben, werden für die Nutzung ihrer Daten, das Tätigen von Anrufen oder das Versenden von Textnachrichten in EU-Ländern eine tägliche Gebühr von 2 GBP erhoben. Für Vodafone-Kunden, die dem Netz nach August beigetreten sind 11 2021 oder ihren Vertrag aktualisiert oder verlängert.

Drei werden am 23. Mai die tägliche Gebühr von 2 £ einbringen, die für Kunden gilt, die dem Netzwerk nach dem 1. Oktober 2021 beigetreten oder ein Upgrade durchgeführt haben.

Sowohl EE als auch Vodafone bieten Alternativen zur Vermeidung der Gebühr an. EE-Kunden können einen 30-Tage-Roam-Abroad-Pass für 10 £ kaufen und Vodafone-Benutzer können 1 £ pro Tag für einen 8- oder 15-Tage-Multipass bezahlen.

Die Rückkehr der Roaming-Gebühren folgt dem Austritt Großbritanniens aus der EU, wobei der Block 2017 die Roaming-Gebühren für Personen, die sich in Europa bewegen, abgeschafft hat.

Briten stehen vor Neujahrspreiserhöhung, da die Roaming-Gebühren zurückkehren< /p> Three wird im Mai 2022 wieder Roaming-Gebühren einführen (Three)

Ernest Doku, Handy-Experte bei Uswitch.com, sagte: “Viele Mobilfunknutzer, die 2022 nach Europa reisen, müssen das durchhalten die zusätzlichen Kosten für Roaming-Gebühren, wobei EE und Vodafone ihre Gebühren ab Januar wieder einführen.

'Wenn Sie ein bestehender Kunde von EE, Vodafone oder Three sind, überprüfen Sie Ihren Vertrag, um zu sehen, ob diese für Sie fallen Gebühren an. Wenn Sie sich vor einem bestimmten Datum angemeldet haben, sollten Sie auf der sicheren Seite sein.

'Wenn es um Reisen geht, warten Sie nicht bis zur letzten Minute, um die Roaming-Gebühren für Ihr Ziel zu überprüfen. und nutzen Sie im Urlaub nach Möglichkeit WLAN in Hotels und Cafés. Stellen Sie sicher, dass alle öffentlichen Zugangspunkte sicher sind, bevor Sie sich anmelden.'

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21