Elijah Wood spielte Frodo in den Herr der Ringe-Filmen. In einem Podcast kommt er mit einer besonderen Offenbarung.

– Einer der Orks sollte wie Harvey Weinstein aussehen, sagt Elijah Wood im Podcast Armchair Expert.

Es muss Regisseur Peter Jackson gewesen sein, der beschlossen hat, einen von Weinsteins Aussehen inspirierten Ork zu erschaffen.

– Es wurde als “Fuck you” zu Weinstein, behauptet der Schauspieler.

THE SEA: Weinstein wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt

Harvey Weinstein war viele Jahre lang einer der mächtigsten Männer Hollywoods, aber während der Metoo-Vereinbarung gab es mehrere schwere Anschuldigungen gegen den einst mächtigen Mann. Mehrere Frauen erzählten, wie sie von dem Mann sexuell ausgebeutet wurden. Weinstein hat sich für sein Verhalten entschuldigt, aber bestritten, dass er etwas Illegales getan hat.

Der Podcast enthüllt, dass Regisseur Peter Jackson erstmals in einer Firma im Besitz von Weinstein mit der Arbeit an den Herr der Ringe-Filmen begann. Die Zusammenarbeit wurde unter anderem gekürzt, nachdem Weinstein angeblich gefordert hatte, dass die drei von JRR Tolkien geschriebenen Bücher in einem Film enden sollten – nicht drei.

Weinstein soll auch gedroht haben, Peter Jackson als Direktor entweder zugunsten von Quentin Tarantino oder John Madden zu ersetzen.

The Lord of die Ringe-Trilogie ist einer der größten Filmerfolge der Geschichte und hat weltweit über 20 Milliarden Kronen eingespielt.

Harvey Weinstein wurde als “Ausführender Produzent” in der Bildunterschrift der Filme, aber nicht als Inspirationsquelle für die gefürchteten Orks.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21