Белохвостикова nach dem Tod Makarova kritisierte russische Kino

Natalia Белохвостикова aufgehört die Emotionen nach dem Tod des Kollegen Inna Makarowa. Die Schauspielerin kritisierte die russische Filmkunst, sich darüber beschweren, dass in der Russischen Föderation üblich, zu vergessen, über Prominente, wenn Sie erreichen das Alter, die älter als 60 Jahre.

Белохвостикова после смерти Макаровой раскритиковала российский кинематограф

Der Star des Films «Mädchen» Inna Makarova ging aus dem Leben von 93 Jahren. In letzter Zeit hat Sie nicht eingeladen auf der Aufnahme, obwohl früher galt Sie als beliebteste Schauspielerin. Белохвостикова studierte Sie an einem Kurs mit Erbin Makarova Natalia Bondartschuk. Sie beklagt, dass in Russland «Modern» vergessen, die alternden stars des Bildschirms. Im Beispiel der Russischen Föderation Белохвостикова hat die westlichen Länder, wo das Alter der Schauspieler bis zum Ende des Lebens bieten Rollen in Filmen, unterstützen und erinnern. In Russland hat sich die Situation Zurückspulen, da alternden prominenten nicht heißt, sich in Filmen, vergessen Sie Ihre früheren Verdienste vor dem Land.

Белохвостикова wies darauf hin, dass im Ausland eingeladen in den Filmen sogar Gelähmte ältere Schauspieler, die früher priesen Staat. Makarov wusste Sie von seiner Jugend und hielt seinen geliebten Menschen.

Share Button
MEHR AUS DEM WEB  Fünf Jahre: Rechtsanwälte bitten den Richter, das Urteil zu mildern für Harvey Weinstein
Previous Article
Next Article