Präsident Jair Bolsonaro empfing an diesem Mittwoch (6.Okt.2021) im Planalto-Palast eine Gruppe olympischer und paralympischer Athleten, die an den Spielen in Tokio zwischen Juli und August dieses Jahres teilnahmen. Die Zeremonie, an der Minister, Parlamentarier und Behörden teilnahmen, war eine Feier der besten brasilianischen Teilnahme in der Geschichte der Spiele, sowohl an den Olympischen Spielen als auch an den Paralympics.

Bei den Olympischen Spielen belegte das Land mit 7 Gold, 6 Silber und 8 Bronze den 12. Gesamtrang. Bei den Paralympischen Spielen wurde die Leistung mit dem 7. Gesamtrang mit 22 Gold, 20 Silber und 30 Bronze gefestigt.

„Keines dieser Ergebnisse wäre möglich, wenn es nicht möglich wäre für das Sport-Incentive-Programm in Brasilien. Brasilien verfügt heute über eines der größten Individualsponsoring-Programme für Hochleistungssportler. Und durch diese Programme, wie Bolsa Atleta und deren Zweigstelle Bolsa Pódio, an der ich und auch viele hier teilhaben, können wir uns ausschließlich dem Sport widmen.“, sagte der Die paralympische Athletin Maria Carolina Gomes Santiago während einer Rede.

In seiner Rede sprach Bolsonaro über seine Beziehung zum Sport, die ihn zur Auswahl der Streitkräfte für den Fünfkampf führte, und betonte die Bedeutung dieser Praxis für die soziale Entwicklung. “Es gibt nichts anderes als Sport zu integrieren”.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21