Die BBC könnte die Übertragungsrechte verlieren (Bild: Getty)

The London Marathon wird möglicherweise nicht mehr lange auf BBC ausgestrahlt, da bekannt wurde, dass die Organisatoren in Gesprächen mit konkurrierenden Sendern sind, da der Vertrag ausläuft.

Das Unternehmen überträgt das Großereignis seit 40 Jahren im Fernsehen und wird das Rennen an diesem Sonntag übertragen, aber ab dem nächsten Jahr könnte es bald ein anderes Zuhause haben.

Renndirektor Hugh Brasher, der erwartet, dass binden den neuen Vertrag vor Ende 2021, sagte: 'Wir haben eine 40-jährige Partnerschaft mit der BBC und sind von dieser Partnerschaft absolut begeistert.

'Wir werden in unangemessene Weise, erkunden Sie alle möglichen anderen Möglichkeiten. Wir glauben, dass diese Veranstaltung im terrestrischen Fernsehen stattfindet.

„Diese Veranstaltung ist für Großbritannien. Dieses Ereignis ist für die Welt. Es hat eine globale Reichweite. Es ist der beliebteste Marathon der Welt.'

Er fuhr fort: “Über 457.000 Menschen haben sich für die Veranstaltung 2020 beworben und sie so vielen Menschen wie möglich präsentiert, um so viele verschiedene Gemeinschaften zu inspirieren wie möglich ist das, was wir tun müssen. Darüber sprechen wir mit Sendern.

BBC riskiert, nach 40 Jahren Berichterstattung die Fernsehrechte des London Marathon an Konkurrenten zu verlieren

Der diesjährige London Marathon findet am Sonntag statt (Bild: Getty)

„Wir möchten, dass diese unglaubliche Berichterstattung weitergeht, und wir haben als Veranstalter die Pflicht, dies sicherzustellen. Dies ist eines der Kronjuwelen des britischen Sports. Es gibt das FA-Cup-Finale, das Grand National, das Boat Race, Wimbledon-Tennis und den London-Marathon.

„Diese anderen Events gibt es schon seit über 150 Jahren und der London-Marathon ist 40 Jahre alt. Es ist unglaublich, was wir in dieser Zeit geworden sind und wir nehmen das keineswegs auf die leichte Schulter,

'Es ist fair zu sagen, dass wir mit anderen terrestrischen Sendern sprechen und es ist wahrscheinlich dass es dieses Jahr eine Ankündigung geben wird.'

Rund 40.000 Läufer werden am Sonntag am Virgin Money London Marathon teilnehmen, der wieder auf seiner traditionellen Strecke von Blackheath nach The Mall stattfindet und für Zuschauer geöffnet ist nachdem er letztes Jahr nur für Spitzensportler hinter verschlossenen Türen ausgetragen wurde.

Sir Mo Farah wird aufgrund eines Ermüdungsbruchs im Fuß nicht laufen, aber Brasher hofft, dass der britische Olympiaheld dies tun wird in Zukunft wieder antreten.

Hast du eine Geschichte?

Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder ein Bild haben, wenden Sie sich an das Unterhaltungsteam von Metro.co.uk, indem Sie uns eine E-Mail an celebtips@metro.co.uk, 020 3615 2145 oder unsere Submit Stuff-Seite senden – wir würden gerne von dir hören u.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21