Die NBA-Saison 2021-22 schreitet weiter voran und COVID findet leider weiterhin seinen Weg in die Great League. Ein neuer Spieler der Bulls hat gerade das Gesundheitsprotokoll integriert, während LeBron James – der gerade da rausgekommen ist – drückte seine Frustration über seine letzten Tage außerhalb der Gerichte aus. Komm schon, lass uns kurz darauf hinweisen.

Keine Auffrischungsdosis = Tests an Spieltagen

Zunehmend empfiehlt die NBA, dass geimpfte Spieler eine Auffrischungsdosis erhalten, um die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung mit COVID verringern. Und jetzt trifft die Große Liga bestimmte Vorkehrungen, um sie zu ermutigen, den Sprung zu wagen. Laut Shams Charania von The Athletic, müssen Spieler, die ihre Auffrischungsdosis nicht erhalten haben, an Spieltagen durch die Testbox gehen. Eine Bestimmung, die in vierzehn Tagen ab dem 17. Dezember in Kraft tritt. Shams fügt hinzu, dass dies auch für Teammitglieder gilt, die ohne eine Auffrischungsdosis nicht mehr mit den Spielern in Kontakt treten und mit der Gruppe reisen können.

Javonte Green wiederum im COVID-Protokoll

Während Coby White sich im COVID-Protokoll wiederfindet und Nikola Vucevic vor nicht allzu langer Zeit ausgestiegen ist, ist gerade ein weiteres Bulls-Mitglied eingetreten. Ihr Name ? Javonte Grün. Die Nachricht wurde von Rob Schaefer von NBC Sports Chicago bekannt gegeben. Javonte dürfte demnach gut zehn Tage abwesend sein und vier, fünf Spiele verpassen. Halter während der letzten fünf Ausflüge in Chicago, Green ersetzt jetzt Pat Williams, der wegen einer Wunde am Handgelenk mehrere Monate abwesend war. Der Stier’ Energie und Verteidigung könnten in den kommenden Tagen fehlen.

LeBron James “verwirrt, frustriert, sauer”

LeBron James wurde Anfang dieser Woche vor dem Spiel in Sacramento in das COVID-Protokoll aufgenommen und nur zwei Tage später veröffentlicht nach dem Derby in Los Angeles gestern Abend. Und offensichtlich gefiel ihm die Art und Weise, wie die Liga alles handhabte, nicht wirklich.

„Ich war verwirrt, frustriert, sauer. Ich konnte bis gestern Nachmittag um 16 Uhr nichts anderes tun, als zu Hause zu bleiben. als ich raus durfte [du protocole, ndlr.]. […] Ich wusste, dass ich grünes Licht bekommen würde, weil ich mich überhaupt nicht krank fühlte. Ich weiß, dass Sie asymptomatisch sein können, aber wenn mein Test positiv war, was bedeutet das dann? Ich denke, es wurde wirklich falsch verwaltet. “

Als LeBron sagt, dass es falsch gehandhabt wurde, weist er insbesondere darauf hin, dass sein positiver Test nie bestätigt worden wäre, bis er es war in Einzelhaft gebracht.

„Was mich frustriert hat, war, dass ich zuerst negativ getestet wurde und der zweite Test positiv war. Normalerweise werden Sie bei einem positiven Test sofort erneut getestet, um sicherzugehen. Aber das war nicht der Fall. Ich wurde sofort in Einzelhaft und protokolliert. “

So viel zu den neuesten von COVID gesponserten Nachrichten. Wir hoffen, immer weniger Punkte zum Virus machen zu müssen, aber es hat sich offensichtlich noch nicht entschieden, uns in Ruhe zu lassen.

Textquellen: The Athletic, NBC Sports Chicago, Spectrum SportsNet

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21