Um dieses Video anzusehen, aktivieren Sie bitte JavaScript und erwägen Sie ein Upgrade auf einen Webbrowser, der HTML5-Videos unterstützt

Ein Schwein nutzte eine kleine Öffnung in einem Bauernanhänger, um einen zu machen gewagtes Streben nach Freiheit.

Das Tier wurde gefilmt, als es den Mut zusammennahm, aus dem Fahrzeug in Mukachevo, Ukraine, zu springen.

Ein aufgeregter Fahrer, der den Vorfall aufzeichnete, trieb das Tier an, als es wiederholt versuchte, aus dem zum Schlachthof gefahrenen Anhänger zu entkommen.

'Komm schon, es ist nicht weit – komm schon', sagte er.

Es schien, als hätte das Schwein einen ungeschickten Fluchtversuch unternommen, aber das Video dann Schnitt auf das tapfere Tier, das aus dem fahrenden Fahrzeug klettert.

Der Fahrer dahinter fügte hinzu: 'Komm schon, spring … Du bist runter.'

Der Fahrer hielt dann an und verfehlte das Schwein knapp, als es davonhuschte.

Aber der Bauer bemerkte schnell, dass das Tier weg war, und das Filmmaterial zeigte, wie er sein Auto am Straßenrand anhielt.< /p>

Es ist unklar, ob er das flüchtende Schwein gefangen hat.

Es ist unklar, ob das Schwein gefangen wurde (TikTok/East2west News)

Es ist nicht das erste Mal, dass Schweine auf einer stark befahrenen Straße in die Freiheit rennen.

Im September verschleppten Schweine die Innenspur einer der verkehrsreichsten Autobahnen Großbritanniens und brachten den Verkehr vollständig zum Erliegen.

Die Tiere machten sich über die Reisepläne der Menschen lustig, als sie zwischendurch auf die M62 flohen Warrington und Salford.

Bilder vom Tatort zeigten mit Besen bewaffnete Verkehrspolizisten, die versuchten, die Tiere von der Straße zu treiben.

North West Motorway Police sagte, die Tiere seien zwischen den Anschlussstellen 12 und 11 in östlicher Richtung, den Anschlussstellen Eccles und Birchwood, frei herumgelaufen.

National Highways bestätigten kurz vor 11.20 Uhr, dass die Schweine erfolgreich weitertransportiert und zu ihrem Standort zurückgebracht worden seien Feld und alle Fahrspuren wieder freigegeben.

Die entflohenen Schweine zwangen alle Fahrspuren der Autobahn zur Sperrung und führten am 11. September zu 40-minütigen Verzögerungen und vier Meilen ruhendem Verkehr.

p>

Setzen Sie sich mit unserem Nachrichtenteam in Verbindung, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.Für weitere Artikel wie t sein, besuchen Sie unsere News-Seite.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21