Raheem Sterling steht auf der Transfer-Shortlist (REX) von Arsenal

Arsenal behält Berichten zufolge die Situation von Raheem Sterling in Manchester City im Auge .

Der englische Nationalspieler hat weniger als zwei Jahre Zeit für seinen aktuellen Vertrag mit dem Meister der Premier League und die Gespräche über einen neuen Vertrag waren ins Stocken geraten.

Der 26-Jährige hat in dieser Saison auch als Rotationsoption von Pep Guardiola genutzt und startete bisher nur in zwei der sechs Premier League-Spiele von City.

Laut Daily Star steht Sterling “an der Spitze” der Transfer-Shortlist von Arsenal und der Flügelspieler hat eine “ausgezeichnete Beziehung” zu Arteta, die mit ihm bei City zusammengearbeitet hat.

Der Bericht behauptet, dass Arsenal verfolgt Sterlings Vertragsgespräche mit City und erwägt einen Wechsel, falls sich die Situation bis zum Ende der Saison nicht verbessert, wenn der Flügelspieler nur noch ein Jahr Zeit für seinen Vertrag hat.

Anfang dieser Woche berichtete The Telegraph, dass Sterling und Guardiola im September Gespräche führten, bei denen sich das Paar „übereinstimmte, in bestimmten Angelegenheiten anderer Meinung zu sein“.

Arsenal-Target Raheem Sterling als Vertragsverhandlungen mit Manchester City ins Stocken geraten

Pep Guardiola hat mit Raheem Sterling Gespräche über seine Zukunft bei Manchester City (Getty) geführt

In dem Bericht wurde auch behauptet, dass Sterling gesagt wurde, dass er ein “wichtiger Teil” von Guardiolas Plänen bei City bleibt.

Sterling spielte 78 Minuten bei der 0:2-Niederlage von City gegen Paris Saint-Germain in der Champions League am Dienstagabend und Guardiola lobte die Leistung des englischen Nationalspielers trotz Kritik an seinen verpassten Chancen.

“Er hat gegen PSG wirklich gut gespielt”, sagte Guardiola.

'Er hat sich eine besondere Chance geschaffen, als [Gianluigi] Donnarumma rettete. Wir brauchten seine Qualität in diesem Spiel, seine Geschwindigkeit. Er hat sich außergewöhnlich gut geschlagen.

‘Er kann dort [rechts] spielen, aber zu Beginn der Saison hat Gabriel dort wirklich gut gespielt. In diesem Spiel brauchen wir Spieler, die PSG-Spieler in anderen Bereichen anziehen können. Wir brauchen einen Mann, der rechts und links laufen kann, Sterling ist der Beste, den wir in unserem Kader haben.

‘Das hängt vom Gegner ab, manchmal brauchen wir einen bestimmten Spieler. Raheem hat während unserer 100-Punkte-Saison auf der rechten Seite sehr gut gespielt.

'Ich dachte, er konnte eine gute Leistung zeigen und das ist ihm gelungen.'

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21