Arsenal bedauerte verpasste Chancen, als Liverpool die Gunners mit einem späten Smash and Grab aus dem FA Cup katapultierte

Spread the love

Arsenal musste verpasste Chancen bereuen, als Liverpool die Gunners mit einem späten Smash and Grab aus dem FA Cup schickte

Liverpool erzielte in der Schlussphase zwei Tore. (Foto von Julian Finney/Getty Images)

Liverpool steht in der vierten Runde des FA Cups, nachdem es Arsenal mit einem 2:0-Sieg im Emirates besiegt hat.

Neuigkeiten, Exklusivangebote und Analysen von Arsenal

Anmelden Datenschutzrichtlinie Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Die Mannschaft von Jürgen Klopp überlebte einen Ansturm in der ersten Halbzeit, wobei Arsenal mehrere Chancen verpasste, nicht nur die Führung zu übernehmen, sondern das Spiel zu Ende zu bringen.

Kai Havertz und Martin Odegaard waren besonders schuldig, Gutes verschwendet zu haben Die Gunners mussten für ihren schlechten Abschluss in der zweiten Halbzeit büßen.

Liverpool ließ den Gastgebern nach der Pause und dem Eigentor von Jakub Kiwior zehn Minuten vor Schluss nicht mehr die gleiche Dominanz zu brachte die Gäste in Führung.

Als Arsenal auf den Ausgleich drängte, bestrafte Luis Diaz den Raum dahinter und sorgte in der Nachspielzeit für den Volltreffer.

Arsenal musste verpasste Chancen bereuen, als Liverpool die Gunners mit einem späten Smash and Grab aus dem FA Cup schickte

Diaz erzielte in der Nachspielzeit ein Tor (Foto von Julian Finney/Getty Images)

Die Gunners dominierten in der ersten Halbzeit und nutzten Liverpools provisorische Abwehrlinie aus, indem sie ein hohes Pressing anwendeten und im letzten Drittel den Ball hoch gewannen.

Reiss Nelson hätte bereits im ersten Drittel den ersten Treffer erzielen können Minute, aber er konnte das Tor nicht treffen, nachdem er Alisson nach einem fantastischen Pass von Aaron Ramsdale umrundet hatte.

Die beste Chance der Gunners in dieser Halbzeit ergab sich, als Bukayo Saka den Ball von Joe Gomez schnappte und Martin Odegaard nach einem geblockten Schuss von Nelson aus zwölf Metern Entfernung nur die Latte treffen konnte.

Kai Havertz, der anstelle von Eddie Nketiah und dem abwesenden Gabriel Jesus an der Spitze stand, war fleißig, aber der Deutsche brachte die Probleme von Arsenal vor dem Tor mit seinem wohltätigen Abschluss auf den Punkt.

Arsenal muss verpasste Chancen bereuen, als Liverpool die Gunners mit einem späten Smash and Grab aus dem FA Cup schickt

Kiwior köpfte an Ramsdale vorbei (Foto von John Powell/Liverpool FC via Getty Images)

Liverpool, das krankheitsbedingt auf Virgil van Dijk verzichten musste, blieb in der ersten Halbzeit deutlich unter seinem Bestwert, schaffte es aber beinahe Arsenal musste dafür büßen, dass er seine Chancen nicht nutzen konnte, als Trent Alexander-Arnold einen eigenen Schuss von außerhalb des Strafraums gegen den Pfosten versenkte.

Mehr: Trending

Arsenal musste verpasste Chancen bereuen, als Liverpool die Gunners mit einem späten Smash and Grab aus dem FA Cup schickte

Mikel Arteta gibt Arsenal-Star nach Interesse von Chelsea und Newcastle ein Versprechen

Arsenal musste verpasste Chancen bereuen, als Liverpool die Gunners mit einem späten Smash and Grab aus dem FA Cup schickte

Arsenal möchte den Star von Bayer Leverkusen verpflichten, sobald die 40-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel in Kraft tritt

Arsenal musste verpasste Chancen bereuen, als Liverpool die Gunners mit einem späten Smash and Grab aus dem FA Cup schickte

Arsenal erlitt nur wenige Stunden vor dem FA-Cup-Spiel gegen Liverpool einen schweren Verletzungsrückgang

Arsenal Ich bereue verpasste Chancen, als Liverpool die Gunners mit einem späten Smash and Grab aus dem FA Cup katapultierte“ /></p>
<p class=Arsenal legte den Preis für Eddie Nketiah aufgrund des Transferinteresses des Premier-League-Klubs fest

In der zweiten Halbzeit verlief das Spiel mit den Gästen ausgeglichener Dies stellt eine härtere Prüfung für eine zuvor dominante Arsenal-Mannschaft dar.

Gabriel Martinelli wurde nach einer Stunde eingewechselt und stellte Alexander-Arnold sofort vor eine Herausforderung, wodurch Arsenals Bedrohung wieder auflebte.

Aber 15 Minuten vor Schluss war es auf beiden Seiten dringend notwendig, einen Sieger zu finden, da keines der beiden Teams ein Wiederholungsspiel für die Wochenmitte ansetzen wollte.

Aaron Ramsdale wurde zu seiner ersten nennenswerten Parade gezwungen Er parierte Luis Diaz am kurzen Pfosten hervorragend.

Liverpool traf dann zum zweiten Mal die Latte, als Diogo Jota sah, wie sein Kopfball vom Holz abprallte und Darwin Nunez den daraus resultierenden Schuss über das Tor schoss.

Aber die Reds mussten nicht lange warten, um ihren Siegtreffer zu finden, denn nur wenige Augenblicke später gelangte Alexander-Arnolds Freistoß dank eines Eigentors von Jakub Kiwior an Ramsdale vorbei.

Das Tor war auf eine fantastische Flanke von Alexander-Arnold zurückzuführen und das Tor zwang Arsenal, auf der Suche nach dem Ausgleich nach vorne zu drängen.

Das ließ Raum im Rückstand, sodass Liverpool einen Gegenangriff starten konnte, und Diaz war zur Stelle, um Liverpools zweiten Treffer in der Nachspielzeit zu erzielen und die Reds in die vierte Runde zu katapultieren.

MEHR: Pep Guardiola schwärmt von Kevin De Bruyne nach der lang erwarteten Rückkehr nach einer Verletzung

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *