Nach Informationen des Wall Street Journal über The Verge wird Apple neue Gesundheitsfunktionen für seine Airpods erforschen.

Dazu gehören Airpods, die die Körpertemperatur des Trägers messen, seine Körperhaltung analysieren und sein Gehör verbessern können. Es ist unklar, ob es sich bei letzterem um eine Funktion handelt, die sich vom bestehenden Konversationsschub von Airpod unterscheidet.

Laut The Wall Street Journal werden die neuen Funktionen voraussichtlich nicht nächstes Jahr erscheinen und werden möglicherweise nie verfügbar sein an die Verbraucher.

Es ist erwähnenswert, dass es auch sehr schwierig ist, Produkten Gesundheitsüberwachungsfunktionen hinzuzufügen, da sie zuerst eine anspruchsvolle Qualitätskontrolle durchlaufen müssen.

Lesen Sie auch: Apple organisiert am 18. Oktober eine neue Veranstaltung

.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21