Apple hat beschlossen, eine von Foxconns iPhone-Fabriken in Indien unter “Schutzaufsicht” zu stellen, berichtet Reuters.

Dies nachdem Apple und Foxconn fand heraus, dass bei mehreren der ‘Arbeiter’ Gehäuse. Dies führte dazu, dass die lokalen Behörden die Fabrik vorübergehend schlossen. Sobald die Fabrik wieder öffnen darf, dürfen zunächst nur 1.000 der 17.000 Arbeiter am Fließband arbeiten.

Genau das bedeutet, dass Apple die Fabrik unter “Schutzaufsicht&#8221 . gestellt hat ; ist nicht klar. Foxconn hat seinerseits angekündigt, die Führung der Fabrik neu zu strukturieren und alle Mitarbeiter zu bezahlen, während die Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt werden.

.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21