In letzter Zeit gab es viele Neuigkeiten über Apples Autoprojekt Project Titan. An einem Punkt wurde spekuliert, dass Apple erwogen haben könnte, das gesamte Projekt zu verschrotten, während es kürzlich einige Enthüllungen gab, die das Gegenteil belegen – dass Apple jetzt härter daran arbeitet als je zuvor.

Der Chef hat eine neue Richtung eingeschlagen

Bloomberg schreibt in einem Bericht, Apple beschleunige die Arbeit an dem mythischen Auto, über das seit mehreren Jahren gesprochen wird, ohne dass wir vom Unternehmen selbst etwas Greifbares gesehen hätten. Was dem Optimismus innerhalb des Unternehmens, das Auto fertigzustellen, neues Leben eingehaucht hat, ist dem Bericht zufolge die Tatsache, dass Kevin Lynch die Rolle des neuen Projektleiters übernommen hat.

Lynch soll sich dafür ausgesprochen haben, ein vollständig autonomes, selbstfahrendes Auto zu entwickeln, anstatt etwas wie Tesla zu werden, bei dem man aktiv selbst fährt, aber bei Bedarf eine gute Lösung für den Autopiloten hat. Der Bericht behauptet auch, dass Apple idealerweise sowohl von Pedalen als auch vom Lenkrad hätte getrennt sein sollen, mit der Konsequenz, dass der Innenraum in der Designphase einen völlig anderen Schwerpunkt hatte, in der das Auto jetzt ohne Berücksichtigung der Fahrerumgebung gestaltet werden kann.

Verstärkt die Arbeit mit dem Auto

Eine weitere Information, die aus dem Bloomberg-Bericht hervorgeht, weist darauf hin, dass Apple den Zeitplan ordentlich gestrafft hat: Lynch soll sich zum Ziel gesetzt haben, die Auto, das bis 2025 in vier Jahren entwickelt wird.

Dies ist etwas schneller als die ursprünglichen Schätzungen, bei denen Anfang des Jahres erwartet wurde, dass das Auto zwischen 2026 und 2028 fertig sein wird. Der Grund für die Verschiebung kann daran liegen, dass Apple kürzlich mit der Vervollständigung der Grundlagen der Selbstfahrtechnologie einen wichtigen Meilenstein erreicht hat und die Entwicklung des Chipsatzes für den Einsatz im Auto weitgehend abgeschlossen ist.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21