Anthony würde Usyk im dritten Kampf schlagen – Coach Joshua

Im dritten Kampf hätte Anthony Usyk - Coach Joshua besiegt

Angel Fernandez bemerkte starke Veränderungen in der Vorbereitung des Boxers und glaubt, dass er nicht genug Zeit hatte.

Anthony Joshua hätte Oleksandr Usyk besiegt, wenn es einen dritten Kampf zwischen den Boxern gegeben hätte. Das sagt Angel Fernandez, ein Mitglied des britischen Schwergewichts-Trainerstabs.

Laut dem Spezialisten hat sich der Stil des Briten deutlich verändert und sollte sich in den nächsten Kämpfen zeigen.

„Im dritten Kampf würde er definitiv Usyk schlagen.“ Joshua begann um viel mehr zu verstehen. Wir müssen uns nur auf sich selbst konzentrieren. Joshua muss sich erholen und hoffentlich können wir ihn am Ende des Jahres gegen Fury kämpfen sehen. Oder wir könnten einen weiteren Kampf gegen Usyk sehen, einen weiteren Kampf gegen Andy Ruiz. Das gibt es also viele tolle Kämpfe für Anthony.< /p>

Das Ergebnis des Kampfes ist enttäuschend.Ja, wir haben uns verbessert, aber ich bin immer hart zu mir.Wir wollten alle nur den Sieg.Im Allgemeinen wir sind enttäuscht. Sie müssen verstehen, dass wir gewonnen hätten, wenn der Kampf in der neunten Runde geendet hätte. In Wirklichkeit lagen wir vorn”, zitiert Boxing Scene Fernandez.

Erinnern Sie sich daran, dass Usyk am 20. August besiegt wurde Joshua in einem Rückkampf durch eine getrennte Entscheidung.

New rep Telegramm. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.