< /p>

Die Arbeitslosenquoten im Land können je nach Tätigkeit und Region viel schlechter sein als die offiziellen Quoten. Laut der Jobbörse Catho sind 38 % der befragten Brasilianer seit einem Jahr oder länger arbeitslos. Die vom Unternehmen durchgeführte Umfrage unter brasilianischen Fachkräften befragte 8.114 Personen im ganzen Land.

Auf der anderen Seite gibt es 324.000 offene Stellen für die Arbeit in verschiedenen Sektoren und Hierarchieebenen, ohne den idealen Fachmann zu finden . Laut der Umfrage gaben 68 % der Befragten an, dass sie keiner bezahlten Aktivität nachgehen. Innerhalb dieser Gruppe sind 38 % seit mehr als 12 Monaten arbeitslos und 16,2 % geben an, seit mehr als zwei Jahren arbeitslos zu sein.

Unter ihnen wurde fast die Hälfte (48,3 %) aus dem letzten Unternehmen entlassen sie arbeiteten, während 14,3 % kündigten.

(Anmerkung veröffentlicht in Ausgabe 1256 von Revista Dinheiro)

#Persistent # Arbeitslosigkeit #ISTOÉ #DINHEIRO

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21