Allianz zahlt 200 millionen für einen komplex, in Genf

Weniger immobilien-projekt «Hohe Schloss» von dem schweizer versicherer wird in der nähe bahnhof Bellevue. Es wird 300 apartments.

Allianz débourse 200 millions pour un complexe à Genève

Die siedlung umfasst rund 300 wohnungen auf rund 20 000 quadratmetern mietfläche.

Der versicherer Allianz Suisse hat sich im laufe des immobilien-projekt «Hohe Schloss», befindet sich in der genfer gemeinde Bellevue in höhe von 200 millionen franken. Die arbeit des komplexes von 300 wohnungen für 20’000 quadratmetern mietfläche haben bereits begonnen. Die lieferung wird voraussichtlich 2022.

«Diese investition, die größte jemals von der Allianz Real Estate in der Schweiz an diesem tag, bietet eine attraktive rendite und wird dazu beitragen, unsere position in Genf, eine strategische lage», sagt montag Martin Kaleja, ceo der Allianz Suisse Immobilien, zitiert in einer pressemitteilung.

Der versicherer ist stolz auf die tugenden des ökologischen projekt gebaut, wobei das label Minergie P. Die anlage «Hohe Schloss» befindet sich in der nähe von bahnhof Bellevue, selbst sechs minuten mit dem zug vom bahnhof von Genf. Zu glauben, die Allianz, die zukünftigen mieter können sich leicht bewegen, ohne eigenes transportmittel.

Allianz Real Estate, eine einheit, spezialisiert auf immobilien-investment, präsentiert ein portfolio im wert von 5 milliarden franken. In den letzten fünf jahren, der versicherer zahlte mehr als 500 millionen für wohn-projekte in städten wie Zürich, Bern, Winterthur und La Tour-de-Peilz, in der nähe von Vevey.

Share Button
MEHR AUS DEM WEB  Die anwältin der aktivist verurteilt, berufung ein
Previous Article
Next Article