Ajax-Anführer bei Raub verletzt

Der Anführer von Ajax wurde während eines Raubüberfalls verwundet

Dušan Tadic tat es folgte nicht seiner Führung von den Eindringlingen und widerstand den Banditen.

Ein unangenehmer Vorfall ereignete sich mit einem der Anführer von Amsterdam Ajax, Dusan Tadic. Laut De Telegraaf haben sie versucht, den Stürmer auszurauben. Die Angreifer wurden von der teuren Uhr eines niederländischen Klubfußballers angezogen und versuchten, sie zu stehlen.

Es geschah am 27. Juli. Es waren zwei Angreifer. Gleichzeitig wird berichtet, dass der Serbe die Absichten der Banditen erahnte und sich beeilte, vor ihnen davonzulaufen. Aber sie holten ihn ein.

Bei einem versuchten Raubüberfall kam es zu einer Schlägerei zwischen dem Ajax-Spieler und den Angreifern. Der Serbe war allein und erhielt am Ende kleinere Bestätigungen. Die Räuber zerrissen auch seine Kleidung. Am Ende gelang es dem Fußballer zu fliehen und sich vor den Banditen in einer nahe gelegenen Anstalt zu verstecken.

Gleichzeitig gelang es dem Fußballer, wie die Journalisten versichern, einen der Angreifer mit voller Wucht ins Gesicht zu schlagen. Lokale Strafverfolgungsbehörden untersuchen den Vorfall bereits.

Es wird angemerkt, dass dieselben Personen einige Tage vor diesem Vorfall versuchten, in Tadićs Haus einzubrechen. Sie klingelten unter dem Deckmantel von Pizzakurieren, aber der Spieler war nicht zu Hause, und seine Frau öffnete aus Angst nicht die Tür.

Erinnern Sie sich daran, dass Ajax am 30. Juli den PSV besiegte Spiel um den niederländischen Superpokal mit 5:3. Tadić war mit speziellen Patches auf dem Arm auf dem Feld.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *