Belgischen Medien zufolge sollen sich zehn Personen im Gebäude aufgehalten haben . Eine Person soll gerettet und ins Krankenhaus gebracht worden sein.

Eine ältere Frau, die im ersten Stock wohnt, liegt noch immer unter den Trümmern, aber der Rettungsdienst ist mit ihr in Kontakt. “Wir versuchen jetzt herauszufinden, wer sich noch in diesem Wohnblock aufhält,” teilte die Polizei dem VRT mit. Acht Personen werden noch gesucht, bestätigt der Bürgermeister von Turnhout. Es ist nicht bekannt, ob die acht Personen zum Zeitpunkt der Explosion zu Hause waren.

Die Polizei fordert die Menschen auf, das Gebiet um Boeren Krijglaan und Steenweg op . zu meiden Gierle. Bilder zeigen, dass halbe Stockwerke aufgrund des Knalls eingestürzt sind.

Rettungskräfte für die Explosion mobilisiert. Die Polizei hat Spürhunde mitgebracht, um unter den Trümmern nach Menschen zu suchen, und es gibt einen Bagger, um Trümmer aufzusammeln. Außerdem wurde ein spezieller medizinischer Plan angekündigt, um den Opfern so schnell wie möglich zu helfen. Der mittlere Teil des Gebäudes mit vier Wohnungen ist eingestürzt, berichtet Het Nieuwsblad. Der Rest des Gebäudes wurde schwer beschädigt.

Die ganze Nachbarschaft wurde von einem höllischen Lärm erschreckt. “Ich habe gerade mit meiner Freundin telefoniert, als ich einen sehr lauten Knall gehört habe”, sagt Frans Caers (69), ein Mann, der im Mehrfamilienhaus gegenüber wohnt. „Das Glas war in meiner Wohnung. Ich war noch in meinem Pyjama und blieb aus Angst eine Weile drinnen.“

Ein anderer Nachbar aus Boeren Krijglaan ist ebenfalls tief beeindruckt. „Ich war unten, als es plötzlich ein riesiges Geräusch gab. Alles vibrierte im Haus. Mein Sohn rief sofort die Feuerwehr“, sagt sie.

Die Trümmer wären durch die Explosion Hunderte Meter weit geschleudert worden. Mehrere Autos in der Umgebung wurden durch herumfliegende Trümmer beschädigt.

“Auf der Straße liegt viel Schutt”, sagte ein Anwohner. „Ich vermute, dass es mehrere Verletzte gibt. Ich habe noch niemanden gesehen, der das Gebäude verlassen hat.“

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21