Acer hat die ConceptD 7 SpatialLabs Edition angekündigt Laptop. Das ist Acers erstes Produkt mit SpatialLabs-Bildschirm. Diese 15.6″ Mit dem 4K-Display können Benutzer 3D-Bilder anzeigen, ohne dass eine 3D-Brille erforderlich ist.

Für die 3D-Bilder nutzt Acer zwei Kameras am oberen Bildschirmrand, die die Augenposition und Bewegungen der Augen und des Kopfes des Nutzers verfolgen. Darüber hinaus wurde eine zusätzliche Bildschirmebene hinzugefügt, sodass zwei verschiedene Bilder gleichzeitig projiziert werden können, wobei jedes Bild an ein anderes Auge geht. Wenn der Benutzer den Kopf dreht, wird das Bild so angepasst, dass es so aussieht, als würde sich der Benutzer umsehen.

Der Hersteller liefert dem Laptop die Software SpatialLabs Model Viewer aus, die mittels KI 2D-Bilder in 3D-Bilder umwandelt. Laut Acer unterstützt es ‘alle wichtigen 3D-Dateiformate’. Mit diesem Programm können Benutzer auch Beleuchtung, Texturen und HDRI-Hintergründe anpassen. Darüber hinaus gibt es SpatialLabs Model Viewer-Add-Ons für 3D-Software wie Autodesk Fusion 360, Rhinoceros und Zbrush. Mit diesen Add-Ons können Modelle aus diesen Programmen in die SpatialLabs Model Viewer Software übertragen werden.

Es gibt auch die SpatialLabs Go, die 3D-Inhalte beispielsweise aus Fotos, Videos, ‘einfachen Spielen’ und Videokonferenzen. Darüber hinaus gibt es ein Unreal Engine-Plugin. Der Vorteil von SpatialLabs besteht darin, dass Designer beispielsweise ein 3D-Design in 3D anzeigen können, ohne das Design zuerst drucken oder erstellen zu müssen, sagt Acer. Ein weiteres Beispiel ist ein Händler, der ein Auto in 3D in einem Ausstellungsraum zeigen kann, ohne dass das Auto physisch im Ausstellungsraum stehen muss.

Die ConceptD 7 SpatialLabs Edition bekommt eine 15,6″ 4k-Display, das einhundert Prozent des Adobe RGB-Farbraums darstellen kann und eine Delta-E-Farbabweichung von weniger als 2 aufweist. Darüber hinaus kommt das Notebook auf einen Intel Core i7 der 11. Nvidia GeForce 3080 Laptop-GPU und verfügt über bis zu 64 GB DDR4-Speicher und bis zu 2 TB NVMe-SSD zur Speicherung.

Der Laptop kann mit Windows 11 Pro geliefert werden und verfügt über einen HDMI 2.1-Anschluss, zwei USB 3.2 Typ -C-Ports, die Thunderbolt 4 und eine DisplayPort 1.4-Verbindung unterstützen. Darüber hinaus unterstützt der Laptop Wi-Fi 6 und die Lüfter des Gerätes produzieren maximal 40 dBa Lärm. Die Acer Concept7 SpatialLabs Edition wird voraussichtlich im Dezember oder Januar für mindestens 3499 Euro erhältlich sein. acer hat die 3D SpatialLabs-Technik sehr gut gezeigt.

Acer zeigt ConceptD-Laptop mit SpatialLabs-Bildschirm für 3D-Bilder ohne Brille – Computer – News

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21