Der Herzog von Cambridge ist Präsident des Fußballverbands (Bild: Getty/BBC)

Prinz William wurde von Tausenden ausgebuht Fußballfans im Wembley-Stadion während des FA-Cup-Finales gestern.

Das Filmmaterial zeigt den Herzog von Cambridge, wie er Spielern von Liverpool und Chelsea vor dem Anpfiff unter den immer lauter werdenden Buhrufen die Hand schüttelt.

Es ist unklar, ob beide Fangruppen beteiligt waren. obwohl die Zuschauer behauptet haben, es käme von der Liverpool-Tribüne.

Obszöne Gesten waren dann während God Save The Queen und der Hymne Abide With Me – eine Tradition für Liverpool-Anhänger – in der Menge zu sehen.

Eins Fan wurde abgebildet, wie er einen Mittelfinger in die Luft hielt, während er ein kleines Mädchen auf seinen Schultern balancierte.

Um dieses Video anzusehen, aktivieren Sie bitte JavaScript und erwägen Sie ein Upgrade auf einen Webbrowser, der HTML5-Videos unterstützt

Einige haben angedeutet, dass die Reaktion eine Verbindung zu hat die Hillsborough-Katastrophe, bei der 1989 beim FA-Cup-Halbfinale 97 Menschen bei einem tödlichen Gedränge ums Leben kamen.

Der Experte der königlichen Familie, Omid Scobie, twitterte: „Ein unerwarteter Moment beim heutigen FA-Cup-Finale, in dem Liverpool-Fans Prinz William und die Nationalhymne ausgebuht haben.

'Soweit ich weiß, glaubt man immer noch, dass das Establishment die Hillsborough-Katastrophe vertuscht hat und dafür Gerechtigkeit bekommen hat.'

Das Match sah, wie Liverpool schließlich Chelsea im Elfmeterschießen mit 6:5 besiegte.

Aber die Buhrufe vor dem Spiel lösten Empörung bei Abgeordneten aus, die das Verhalten vor dem Platin-Jubiläum der Queen als „schrecklich“ bezeichneten.

Abgeordnete wütend, nachdem Prinz William während des FA-Cup-Finales ausgebuht wurde

Leute, die den FA beobachten Das Pokalfinale sagte, Liverpool-Fans würden Prinz William ausbuhen (Bild: BBC)

Abgeordnete wütend nachdem Prinz William während des FA-Cup-Finales ausgebuht wurde

Der Herzog von Cambridge begrüßt Chelsea-Trainer Thomas Tuchel (Bild: Getty)

Commons-Sprecher Sir Lindsay Hoyle sagte gegenüber MailOnline: „Ich verurteile aufs Schärfste alle Fans, die Prinz William heute im Wembley-Stadion ausgebuht haben.

'Das FA-Cup-Finale sollte eine Gelegenheit sein, bei der wir als Land zusammenkommen. Es sollte nicht durch das völlig beschämende Verhalten einer Minderheit von Fans ruiniert werden.

'Ausgerechnet in diesem Jahr – dem Platinjubiläum der Königin – ist das schrecklich.'

Und Sir Ed Davey, Führer der Liberaldemokraten , sagte: 'Wir haben den wunderbarsten Monarchen und diese Fans, die ausgebuht haben, repräsentieren nicht ihre Vereine oder unser Land.'

Tory-Abgeordnete und ehemalige Kulturministerin Karen Bradley forderte den FA auf, 'zu nehmen alle notwendigen Maßnahmen ergreifen und die Verantwortlichen verfolgen.

“Es ist absolut inakzeptabel und beschämend, dass Fans Prinz William ausgebuht haben”, fügte sie hinzu.

Setzen Sie sich mit unserem Nachrichtenteam in Verbindung, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21