Für ein Haus zu sparen ist schwer, aber nicht unmöglich (Bild: Getty/Metro.co.uk)

Angesichts einer anhaltenden Immobilienkrise in Großbritannien und immer schwieriger werdenden Hypotheken von, wird jungen Leuten ständig gesagt, sie sollen so viel wie möglich von einer Anzahlung sparen, um in Zukunft ein Haus zu kaufen.

Die Idee ist, dass je höher Ihre Einlage ist, desto besser ist der Hypothekenzins, aber weniger klar ist, wann unsere Ersparnisse beginnen sollten, wie viel wir sparen sollten und wann wir dieses Ziel erreichen können.

Die meisten Menschen zwischen Anfang und Mitte Zwanzig sollen einen Prozentsatz ihres Lohns als Ersparnisse aufbewahren, entweder für Notfälle, oder auf diesen Ersparnissen für eine zukünftige Hauskaution aufbauen.

Aber sollten wir angesichts der Tatsache, wie schwer es heutzutage ist, ein Haus zu kaufen, früher anfangen? Sollten wir mit 15 unser Taschengeld und den Samstagslohn sparen, nur um die Chance auf ein Eigenheim zu haben?

Wir sprachen mit mehreren Hypotheken- und Hauskaufsexperten, die gaben ihre finanzielle Beratung, ob es ein „richtiges“ Alter gibt, um für ein Haus zu sparen, und ob viele von uns bereits im Rückstand sind.

David McGrail, Compliance Director bei firstmortgage.co.uk, sagt gegenüber Metro.co.uk: “Es gibt kein richtiges Alter, um mit dem Sparen oder der Suche nach Hypotheken zu beginnen, obwohl ich es ermutigen würde Jeder sollte so früh wie möglich darüber nachdenken, da es so lange dauern kann.'

Obwohl Help To Buy ISAs für neue Bewerber nicht mehr verfügbar sind, empfiehlt McGrail allen, die bereits eine haben, diese in vollem Umfang zu nutzen, indem sie bis zu zehn Jahre lang bis zu £200 pro Monat sparen, um Anspruch auf ISA zu haben 3.000 £ als Bonus von der Regierung, wenn Sie zum Kauf bereit sind.

In welchem ​​Alter sollte man mit dem Sparen beginnen, um ein Haus zu kaufen?

Es gibt verschiedene Programme, die Erstkäufern helfen. (Foto: Mohamed Hassan/Pixabay)

Viele Menschen haben sich mit finanzieller Hilfe ihrer Eltern und ihrer Familie ein Haus gekauft, das oft als “die Bank von Mama und Papa” bezeichnet wird, aber McGrail sagt, dies sei nicht die einzige Möglichkeit, ein Haus zu kaufen.

Er sagt: 'Für eine Kaution zu sparen ist schwierig, einfach weil es so lange dauern kann, besonders wenn man gleichzeitig Miete zahlt und gleichzeitig versucht zu sparen, was sehr viel der Menschen Mitte Ende Zwanzig sind.

'Dies wird nur noch schwieriger, da die Immobilienpreise weiter steigen.'

McGrail schlägt vor, nach Programmen wie dem Hypothekengarantieprogramm oder einer Hilfe beim Hypothekenkauf zu suchen. oder sogar Shared Ownership, was 'ein guter Ausgangspunkt für Erstkäufer sein kann'.

Aber 'wenn ein Käufer die Anzahlung erhöhen kann, um ein Haus direkt zu kaufen, ist dies auf lange Sicht oft billiger', fügt McGrail hinzu.

Er betonte auch gegenüber den Eltern, dass es gut sei, für ihre Kinder nach vorne zu schauen und eine ISA einzurichten, um ihnen in Zukunft einen „besseren Vorsprung“ für eine Einzahlung zu verschaffen, wenn sie dies finanziell tun können.

Jason Orme, ein Experte, der bei der Northern Homebuilding & Renovating Show im November stimmt McGrail weitgehend zu. Orme sagt: „Die einfache Antwort ist, dass es für potenzielle Erstkäufer nie zu früh ist, für diese Einlage zu sparen. Je höher die Einlage, desto niedriger der Beleihungswert (auch bekannt als LTV) und desto besser wird der Hypothekenvertrag.'

Ab welchem ​​Alter sollte man mit dem Sparen beginnen, um ein Haus zu kaufen?

Es kann bis zu zehn Jahre dauern, eine Anzahlung von 5 % zu sparen (Bild: Getty/Metro.co.uk)

Er ging darauf ein, wie schwer es für Menschen in den Zwanzigern sein kann, für ein Haus zu sparen: „Das durchschnittliche Gehalt für jemanden in den Zwanzigern beträgt etwa 26.000 £, was eine monatliche Einnahme von etwa 1.750 £ ergibt.

‘Nach allen Kosten werden die meisten Menschen in dieser Altersgruppe wahrscheinlich nicht mehr als ein paar hundert Pfund pro Monat auf ein Sparkonto sparen können. Das entspricht einer regelmäßigen Ersparnis von 150 Monaten oder über zehn Jahre.’

Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie in der Lage sind, so früh wie möglich mit dem Sparen zu beginnen, sogar nur 5 Pfund pro Woche wegzuwerfen und diese mit zunehmendem Alter und steigendem Lohn/Gehalt stetig zu erhöhen, in einer viel besseren Position sein könnten als Ihre Kollegen, die länger gewartet.

Wie lange brauchen Sie, um eine Anzahlung zu sparen?

Wie viel möchten Sie 5.000 € sparen

0 10.000 € Wie viel Sie' Sie sparen derzeit: £ Wie oft Sie dies in Ihre Ersparnisse einzahlen: pro Tag Woche Monat

Alles löschen Berechnen

Sie brauchen 10 Jahre, um den Gesamtbetrag zu sparen

Teilen Sie diesen Artikel über FacebookTeilen Sie diesen Artikel über TwitterTeilen Sie diesen Artikel über WhatsApp

Im Allgemeinen sollten wir einen Prozentsatz unseres Einkommens sparen, unabhängig davon, ob wir in naher Zukunft ein Haus kaufen möchten – bei Regen Day Fund ist sehr nützlich, wenn etwas Unerwartetes, wie eine globale Pandemie, eintritt.

Lynda Clark, CEO der First Time Buyer Group, bemerkt: “Geld lässt sich viel leichter ausgeben als sparen, was Deshalb empfehle ich Erstkäufern jeden Alters, sich daran zu gewöhnen, jeden Monat einen Prozentsatz ihres Lohns in einen Sparfonds einzuzahlen.'

Obwohl dies eine Seltenheit ist und für viele, die sich selbst oder ihre Familien ernähren müssen, nicht möglich ist, hofft Clark, mehr Erfolgsgeschichten von Käufern Anfang 20 – oder jünger – zu hören, die seit ihren Zeitungsrunden Geld verschwendet haben. '

'Man ist nie zu jung – oder zu alt – um Finanzwissen zu erlernen', fügt sie hinzu.

Kurze Antwort: Der richtige Zeitpunkt für Beginnen Sie so schnell wie möglich mit dem Sparen für ein Haus.

Fühlen Sie sich jedoch nicht zu entmutigt, wenn Sie noch nicht losgelegt haben. Wir können vielleicht nicht in der Zeit zurückreisen und unser Taschengeld weglegen, aber was wir können ist, ist jetzt anzufangen. Zögern Sie nicht länger.

Wenn Sie weitere Tipps und Tricks zum Geldsparen wünschen sowie über Bargeld und Benachrichtigungen zu Angeboten und Rabatten chatten möchten, treten Sie unserer Facebook-Gruppe Money Pot bei.

Möchten Sie eine Geschichte teilen?

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an MetroLifestyleTeam@Metro.co .uk.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21