Aaron Rodgers trifft auf Medienpersonal, weil es ihn und Matthew Stafford beschimpft hat

Aaron Rodgers trifft auf Medienpersonal, weil es ihn und Matthew Stafford beschimpft hat

22. November 2020; Indianapolis, Indiana, USA; Der Quarterback von Green Bay Packers, Aaron Rodgers (12), spielt den Ball in der ersten Halbzeit gegen die Indianapolis Colts im Lucas Oil Stadium. Obligatorischer Kredit: Trevor Ruszkowski-USA HEUTE Sport Aaron Rodgers-geführte Green Bay Packers mussten am Sonntag einen herzzerreißenden Verlust in der Verlängerung gegen Frank Reichs Indianapolis Colts hinnehmen. Ein letztes Fummeln von Marquez Valdes-Scantling, einem breiten Empfänger, ermöglichte es den Colts, ein Feldtor zu erzielen und das Spiel mit einem Vorsprung von 34:31 zu gewinnen.

Trotz des Verlusts gab es eine Reihe von positiven Aspekten für die Packers. Zum Beispiel zeigte Star-Quarterback Aaron Rodgers in Woche 11 erneut eine gute Leistung. Der 36-jährige Veteran ging 27 von 38 und warf 311 Yards mit drei Touchdowns und nur einem Abfangen. Er bleibt neben Patrick Mahomes, Russell Wilson und Ben Roethlisberger im Wettbewerb um den NFL MVP Award.

Aber der Packers Quarterback war nicht erfreut über einige der Ereignisse, die sich am Wochenende abspielten.

LESEN SIE AUCH – „Ich bin am tiefsten Punkt“ – Marquez Valdes-Scantling reagiert auf enttäuschende Colts-Verluste

Aaron Rodgers schießt nach den jüngsten Ereignissen auf das NFL-Medienpersonal

[einbetten] https://twitter.com/hashtag/Packers?src=hash&ref_src=twsrc%5Etfw [/ einbetten]

Der zweimalige NFL-MVP Aaron Rodgers trat am Dienstag wöchentlich in der Pat McAfee Show auf. Der erfahrene Quarterback begann seine Sitzung mit einer interessanten Ausgrabung, die sich an NFL-Medienmitarbeiter richtete.

Rodgers behauptete, er habe am Sonntag einen Pass für Teamkollegen Davante Adams über Colts Verteidiger Darius Leonard geworfen. Die Medienbehörden haben sich jedoch nicht die Mühe gemacht, diese Wiederholung zu zeigen, weil er einfach für die Packers spielt. Wäre es jemand wie Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs gewesen, wäre das Ergebnis anders ausgefallen.

MEHR AUS DEM WEB  The 100 season 7 : Octavia living ? The first trailer gives clues

Aaron Rodgers trifft auf Medienpersonal, weil es ihn und Matthew Stafford beschimpft hat

25. Oktober 2020; Houston, Texas, USA; Der Quarterback von Green Bay Packers, Aaron Rodgers (12), feiert mit dem breiten Empfänger Davante Adams (17) nach einem Touchdown im ersten Quartal gegen die Houston Texans im NRG Stadium. Obligatorischer Kredit: Troy Taormina-USA HEUTE Sport

Er sprach auch darüber, wie QB Matthew Stafford von Detroit Lions aus demselben Grund oft übersehen wird.

„Ich werde sagen, dass Sie einen Mann kennen, der wahrscheinlich nicht in die Nähe des Kredits kommt… Er trägt die Nummer neun und spielt in Detroit. Dieser Typ, was er mit dem Ball macht, ist beeindruckend. Es ist wirklich sehr beeindruckend. Und ich, weißt du, ich weiß, dass Dan Orlovsky von Zeit zu Zeit einige Dinge hervorheben wird, weil sie zusammen gespielt haben und gute Freunde sind, die du haben solltest, aber dieser Typ hat die ganze Zeit verrückte No-Looker geworfen “, sagte Rodgers in der Show .

Rodgers war bisher in der NFL brillant und führte die Charts zu diesem Zeitpunkt der Saison in mehreren Kategorien an. Wird er die Packers zu einem anderen Super Bowl führen können, bevor er anderswo nach einer Herausforderung sucht?

LESEN SIE AUCH – Beeinträchtigen Running Backs die Leistung der Tampa Bay Buccaneers? Bruce Arians glaubt das nicht

Share Button
Previous Article
Next Article