1,5 Milliarden Euro bei der Ukraine-Konferenz gesammelt

Die Ukraine-Konferenz brachte 1,5 Milliarden Euro ein

Sechsundzwanzig Länder vereinbart, die Fortsetzung der Militärhilfe für die Ukraine im Krieg mit Russland zu unterstützen.

Die Konferenz der nordeuropäischen Alliierten in Kopenhagen brachte 1,5 Milliarden Euro für Militärhilfe für die Ukraine auf. Dies teilte das dänische Verteidigungsministerium auf Twitter mit.

“1,5 Milliarden Euro wurden heute auf einer Konferenz angekündigt. 26 Länder haben zugestimmt, die Fortsetzung der Militärhilfe für die Ukraine zu unterstützen. Ihr Kampf ist unser Kampf.” heißt es in der Nachricht.

Daran erinnern, dass eine Konferenz nordeuropäischer Verbündeter zur Unterstützung der Ukraine bei der Ebene der Verteidigungsminister hat in Dänemark begonnen. Darauf sind Delegationen aus mehr als 20 Ländern durch Leiter der Verteidigungsabteilungen, Stellvertreter oder andere hochrangige Beamte vertreten.

Neues von Telegram. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *